Versicherung kündigen nach Vertragsabschluss wenn kein einziger Beitrag gezahlt wurde

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Seh ich jetzt den kausalen Zusammenhang nicht richtig, aber wie auch immer:

Wenn Du noch nichts gezahlt hast, bist Du höchstwahrscheinlich im Zahlungsverzug, und das ist alles. Ein unterschriebener Vertrag ist ein unterschriebener Vertrag, Du bist ihn mit Deiner Willenserklärung - Deiner Unterschrift - eingegangen, nicht erst mit der ersten Zahlung. Eine solche Wirksamkeitsklausel könnte man theoretisch vereinbaren, scheint mir hier aber extrem unwahrscheinlich. Du kannst ihn wohl leider nur unter den im Vertrag genannten Bedingungen kündigen (es sei denn, diese verstoßen in irgendeiner Weise gegen Gesetze).

Du meinst wahrscheinlich kündigen im Sinne von annulieren, oder?

Da müsstest Du schon im Kleingedruckten des Vertrags nachschauen. Vermutlich geht das aber nach einem halben Jahr nicht mehr, unabhängig davon, ob der Beitrag schon bezahlt worden ist, oder nicht. Ein Vertrag ist i.d.R. auch dann schon bindend, wenn noch kein Geld geflossen ist.

Kündigen zum nächstmöglichen Termin (könnte nach Ablauf des ersten Jahres sein, aber auch da müsste man sich wieder die Details im Vertrag anschauen) ist natürlich möglich.

Was möchtest Du wissen?