Versicherung hat Zeitwert errechnet

11 Antworten

Elektronische Geräte haben bereits die Hälfte an Wertverlust, wenn du die Ladentür hinter d ir schließt. Ein Notebook das 2 Jahre alt ist, ist wiederum nur noch die Häfte wert. Der Erstattungsbetrag hat mit dem Preis eines gebrauchten nichts zu tun. Da die Versicherung nur den Zeitwert zahlen will, gehe ich voin einem Haftpflichtschaden aus. Ein Leitungswasserschaden bei einer neuen Hausratversicherung wäre zum Neuwert versichert gewesen. Neuwert wäre ein gleiches Gerät, ohne technische Neuerungen. Das wäre aber ebenfalls heute natürlich weitaus billiger.

Ich denke dieser Zeitwert dürfte schon in etwa der Realität entsprechen. Ich hatte mal einen Haftpflichtschaden, bei dem das Neugerät rund 800 Euro gekostet hat. Das Gebrauchte in EBAY genau identisch wurde für 70 bis 90 Euro verkauft. Trotz dieses Hinweises auf EBAY wurde vom Sachverständigen nur Euro 35,-- geschätzt - und die Versicherung hat darauf beharrt, dass sie nicht mehr als 35,-- Euro bezahlen wird. Wegen den fehlenden Euro 35 bis 55 habe ich natürlich keinen Rechtsanwalt oder zweiten Sachverständigen eingeschaltet.... Da war mir das Kostenrisiko zu hoch.

Habe dann eben die Versicherung gewechselt.

Welche Schadensart war es : Wasserschaden (Hausrat) ? oder eine andere Form von Schaden ? Wie alt war das Notebook und gabe es einen Beleg für das Notebook,wann es GENAU angeschafft wurde..? (Kassenzettel ?) HG DerMakler

Nach Fahrerflucht und Reparatur schickt VEricherung nun Sachverständigen

Hallo zusammen,

als mein Auto an der Straße stand und einer zu nahe dran gefahren. Danach ist er einfach gefahren. Glücklicherweise gab es Augenzeugen. Diese riefen sofort die Polizei und die machten Fotos und haben das ganze aufgenommen. Danach habe ich Anzeige erstattet.

Ich habe dann mein Fahrzeug in die Werkstatt gebracht und die haben sich um die Freigabe der Versicherung. Daraufhin habe ich ich den Schaden reparieren lassen (ca. 2.000,00 EUR). Nun meldet sich die Versicherung bzw. ein beauftragter Sachverständiger und möchte sich nun das Fahrzeug anschauen und abmessen usw. weil die Versicherung der Meinung ist, dass auch andere Mängel repariert worden sind, die deren Versicherer nicht verursacht hat.

Ist sowas üblich? Ich habe die Befürchtung, dass die dann irgendwelche Sachen anzweifeln bzw. zurück erstattet bekommen wollen von mir. (Hinweis: ich habe wirklich nur die Sachen reparieren lassen, die ich vorher nicht am Auto hatte). Sollte ich mir lieber einen Anwalt suchen? Muss ich den Anwalt bezahlen? Ich weiß ja, dass man anrecht darauf hat und das die Versicherung das bezahlen muss, aber ich kenne das nur quasi vor der Reparatur.... Hat jemand von euch schon sowas gehabt? Erfahrung?

Ich habe bissl Angst, dass die Versicherung sich das Geld von mir wiederholen möchte....

...zur Frage

nach autodiebstahl evtl zu viele kilometer

ich hatte vor kurzen schon eine frage wegen der zahlung meiner versicherung gestellt,für alle die es interssiert ,die versicherung wartet auf die akte von der polizei um meine aussage bei der polizei und mit der bei sachverständigen abzugleichen (km stand vorschäden ect.) da beginnt auch schon meine neue frage ich weiss nicht mehr welchen km stand ich bei der polizei und welchen ich bei der versicherung angegeben habe.bin mir aber relativ sicher das die nicht übereinstimmen(denke so 2000-3000km unterschied)können oder werden sie mir trotsdem das auto ersetzen?

danke mfg markus

...zur Frage

Werdegang zum KFZ-Sachverständigen (KFZ-Gutachter)?

Hallo Leute.
undzwar ist meine Frage wie ich den Beruf Kfz-Sachverständiger bei einer Versicherung erreiche. ich bin momentan dabei meinen Real-Schul-Abschluss zu machen (10 Klasse). Was muss ich jetzt noch nach der 10. klasse für den Beruf tun? muss ich ein Ingenieur machen oder zum Fach Abi Richtung Technik gehen? oder gibt's direkt eine Ausbildung zum KFZ-Sachverständigen? Gibt's vielleicht Leute die Erfahrung mit diesem Werdegang haben? oder gibt es sogar verschiedene Wege? wenn ja, welchen würdet ihr mir empfehlen? wenn es Leute gibt die hier sogar als KFZ-Sachverständiger arbeiten, wie ist eure Erfahrung mit dem Beruf? denn ich würde diesen Beruf gerne lernen!

...zur Frage

Haftpflichtschaden am Handy! Summe der Erstattung angemessen?

Hallo,

Mein Bruder hat mein Samsung Smartphone kaputt gemacht. Zu dem Zeitpunkt als es kaputt gegangen ist war es 2 Monate alt. Neupreis lag bei 799€ inkl mwst.

Habe heute die Antwort der Versicherung erhalten. Sie wollen einen Zeitwert in Höhe von 450€ Netto erstatten. Zum Schluss steht noch folgendes:

Reichen sie uns bitte eine Rechnung für die Neuanschaffung ein, die einen Betrag mindestens oberhalb des gezahlten Netto-Zeitwertes ausweist. Höchstentschädigung ist die im Brutto-Zeitwert ausgewiesene Mehrwertsteuer.

Meine Frage lautet:

  1. Ist diese Summe angemessen? Das Gerät war wie neu keinerlei Gebrauchsspuren oder Sonstiges.

  2. Muss ich mir ein neues Kaufen? Der zittierte Satz hört sich für mich so an als wäre ich gezwungen mir ein neues zu kaufen.

  3. Falls ich mir ein neues Kaufe und die Rechnung einreiche, bekomme ich dann die MwSt. erstattet?

...zur Frage

Einbehaltene Mietkaution trotz Versicherungsschaden

Während meiner Mietzeit ist der Siffon der Dusche bei der Reinigung abgegangen und musste durch Handwerker montiert werden. Weil kein Revisionsschacht vorhanden war, mussten hier zwei Fliesen entfernt werden. Diese Fliesen können nicht wiederbeschaft oder nachgebrannt werden. Den Fall habe ich direkt meiner Versicherung gemeldet. Nach langem hin und her zwischen Vermieter, Versicherung und mir hat die Versicherung dem Vermieter einen Pauschalbetrag (Schätzung Sachverständiger) geboten um den Schaden zu beheben. Doch widerstrebend der ersten Aussagen des Vermieters das wegen ein paar Fliesen eine komplette Bad-Sanierung utopisch wäre, hat ihm dieser Betrag nicht genügt und eine komplette Badsanierung wegen zwei Fliesen verlangt. Ich bekam eine Mahnung über den kompletten Betrag für die Reparatur mit Verrechnung meiner Mietkaution. Hierauf habe ich Widerspruch eingelegt und das Schreiben meiner Versicherung zugesandt. Mitlerweile bin ich ausgezogen und die Klage wurde zurückgezogen. Nach Rücksprache mit meiner Versicherung wurde dererseits kein Cent bezahlt und meine Kaution befindet sich noch immer in den Händen des Vermieters. Meine Fragen:

1) Darf der Vermieter die Mietkaution für einen Schaden einbehalten, der der Versicherung gemeldet wurde und diese bereit war nach Prüfung eines Sachverständigen einen für Sie angemessenen Ausgleichsbetrag zu zahlen?

2) Wenn nein! Welche Möglichkeiten bestehen, dass ich die Kaution zurück erhalte?

3) Gibt es eine Frist für die Rückforderung der Mietkaution?

Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar.

MfG BV

...zur Frage

Restwert Plasma TV in Garantie?!?!?!

Hey Leute ich habe mir am 5.Februar 2011 einen Plasma TV für 2650€ gekauft von Samsung bei Media Markt. Dazu habe ich eine 5 Jahres Garantie abgeschlossen.

Nun ist er mit kaputt gegangen und ich habe den Garantie Service angerufen die meinen TV abgeholt haben. Nun wurde mir gesagt das wahrscheinlich das Panel kaputt ist und das nicht zu reparieren ist da keine Ersatzteile mehr hergestellt werden.

Der Techniker sagte mir dass ich einen Restwert bekomme und nicht vollen Preis. Ist das so in Ordnung denn ich habe einen TV gekauft der Garantie und nun kaputt ist. Wenn Samsung den nicht reparieren kann ist das ja nicht mein Problem. So habe ich 2650€ bezahlt plus 350€ für die 5 Jahre Garantie.

Ich hätte gerne einen funktionierenden TV oder mein Geld zurück !

Hat Samsung das Recht mir nur den Restwert (Zeitwert) zu zahlen ?

Oder werde ich auf deutsch gesagt "verarscht" ???

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?