Versicherung für Fahranfänger HUK Coburg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

... meine Glaskugel zickt rum, denn es müssen doch immer die Fahrzeuge versichert werden und sind es doch auch, so jedenfalls die Frage. Schaue somit einfach in die letzte Rechnung, denn dort steht bei den Tarifmerkmalen Fahrer: VN/Ehepartner/Lebenspartner/Kind und das Geburtsdatum vom jüngsten Fahrer und ob begleitendes Fahren vorlag oder nicht. Alles doch ganz einfach, oder? ... beachte: Alle Fahrten bis zu 3 Wochen will die HUK nur wissen, einen Mehr-Beitrag für die Kids gibt es dann nicht (wichtig für gelegentliche Fahrten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heartbreaker199
11.11.2015, 14:31

Also müsste ich mich als jüngsten Fahrer nur eintragen lassen? Das wars? Oder entstehen da eventuell noch weitere kosten?

0

BEIDE Autos sind nicht für einen 18-Jährigen geeignet. Dass die Versicherer dafür höhere Prämien kassieren, ist durchaus begründet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter501
11.11.2015, 13:37

Hallo @ DerHans,

worauf bezieht sich deine Aussage,"Beide Autos sind für einen 18-Jährigen nicht geeignet"?

Es werden doch gar keine Typen erwähnt oder steh ich momentan auf dem Schlauch?

0

Du musst mal deinen Vater/Mutter fragen ob er/sie als Alleinfahrer eingetragen ist.Wenn das der Fall ist sollten sie dich eintragen lassen.Allerdings macht dann der Beitrag einen Satz nach oben aber du bist abgesichert,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter501
10.11.2015, 20:31

PS.Es kann auch der Fall eintreten,dass die Km-Pauschale(wenn beansprucht)erhöht werden muss.

0
Kommentar von schleudermaxe
11.11.2015, 12:54

...oh, ein Kenner?  Das Kind ist 18, laut Vertrag dürfen Fahrer unter 25 Jahre fahren, so jedenfalls die Frage, und die Eltern sollen fragen ob sie Alleinfahrer sind?

0

Was möchtest Du wissen?