versicherung braucht einen erfolgsnachweis vom studium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, das reicht auch solange das Datum draufsteht (wann die Prüfung abgelegt wurde oder wann die Bestätigung ausgestellt wurde) ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
girlgonebad 26.01.2016, 15:20

darf ich dich dazu weiter belästigen? also das sammelzeugnis kann ich ruhig für mich behalten? ich hab diese große modulprüfung erst am freitag. was, wenn die jetzt negativ ist? das wird doch nicht eingetragen, weil es keine positiv abgeschlossene prüfung ist, oder? 

0
Kirschkerze 26.01.2016, 15:27
@girlgonebad

Hi, das Sammelzeugnis kannst du "unter den Tisch kehren" ;) Die Krankenkasse will nur wissen dass du nicht einfach so pro Forma da weiter immatrikuliert bist obwohl du nicht hingehst. Selbst wenn du die Prüfung nicht bestehst reicht der Nachweis dass du sie zumindest angetreten bist :) Alternativ reicht auch eine Bestätigung dass du regelmässig dort aufkreuzt (zb bei Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht)

0

Es reicht wenn du nachweist, dass du immer noch in der Regelstudienzeit bist.

Die Zeiten, dass man als "ewiger Student" weiter kostenlos versichert sein kann, sind sowieso längst vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblicherweise gibt es die Studienbescheinigungen im Sekretariat deiner Fakultät. Dort gibt es eine Vorlage, die dir das Sekretariat auf Wunsch kostenlos ausstellt. So war das zumindest bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?