Versicherung bei Kurzzeitkennzeichen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die 5 Tage noch nicht abgelaufen sind, kannst du mit dem Fahrzeug fahren. Die Versicherung muss ja bezahlt sein, sonst bekommt man diese Kurzzeitkennzeichen ja nicht.

Hallo Gym80931996,

der Verkäufer hat das Fahrzeug mit Kurzzeitkennzeichen versehen. Da diese noch gültig sind, kannst du das Fahrzeug zu dir nach Hause überführen.

Bitte beachte: Über das Kurzzeitkennzeichen besteht nur in der Haftpflicht Versicherungsschutz.

Zu Hause angekommen, begibst du dich für die allgemeine Zulassung des Fahrzeugs auf deinen Namen zur Zulassungsstelle.

Hierfür benötigst du eine eVB-Nummer der Versicherung deiner Wahl, die Papiere für das Fahrzeug und eine gültige HU.

Versäume bitte nicht, auch einen Antrag auf Kfz-Versicherung bei deiner Versicherung zu stellen.

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Fahrzeug und immer schöne vorsichtig fahren ;)

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

... es darf gefahren werden, wenn es noch keine Fahrt gab, eine Überführung.

Beachte: Das Fahrzeug darf nicht abgestellt werden in der Öffentlichkeit. Also auch nicht auf einem Stellplatz vor dem Haus.

Der derzeitige VN bekommt die Rechnung, meist so 50 EUR, denn es gibt ja keinen Folgevertrag.

Was möchtest Du wissen?