Versicherung Bei einem Unfall "Kettensäge"

3 Antworten

ein mit verschulden am Unfall, trägt auch dein Vater, und da könnte jede U-Vers. auch eine KK die Entstandene Kosten zurückverlangen, also Vorsicht, bei Nutzung solcher gefährliche Gegenstände

auf deinem Hof bist für dich alleine Verantwortlich. Im Wald darfst nur mit Schein mit der Motorsäge arbeiten. Du hast doch ne Krankenversicherung, und sei es über die Eltern.

Was, bitte schön, hat eine Versicherung mit Holz zu tun? Dem Holz ist es völlig gleich ob du in den Wald gehst und dich von so einem schönem Baum begraben läßt.

so einfach ist es nicht hast du einen kettensägenschein zieht die versicherung bei unfällen weil du in dem moment  eine so genannte berechtigung besitzt hat er keinen bleibt er auf den kosten selber hängen solche sägescheine werden nicht ohne grund gemacht und da ist es egal ob man es kann

0

Was möchtest Du wissen?