Versicherung Auto Anmelden- Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

... wurde denn die Eltern Kind Regelung überhaupt geprüft, wenn denn eine ZF-R mit Beginn SF-Klasse 4 und 48% Beitrag (so bei meiner) nicht möglich ist?

Und wenn es auch keinen "Mitbewohner" gibt der schon ein Fahrzeug zugelassen hat, kommt ja wohl nur eine Einstufung "Anfänger" zum Tragen, leider.

Zudem: Finger weg von den Checkern, denn dort sind doch viele gute und günstige Versicherungen gar nicht gelistet.

Ich verstehe auch nicht, wieso Dein Fahrzeug auf Muttern läuft (aber Du allein stehst) und darauf nicht zurückgegriffen werden kann. Es hat doch auch eine SF-Klasse, oder übersehe ich etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Pilzi,

versuch's doch mal mit autokostencheck.de - mußt nur die Einstellungen noch prüfen/ändern...

www.autokostencheck.de/Opel/Opel-Corsa/Corsa-%28B%29/corsa-b-diesel\_16322.html


Beim Autokauf auf die Typklasse achten


Bei der Berechnung der Versicherungsbeiträge spielen zwei Faktoren eine
wesentliche Rolle, die Typklasse und die Regionalklasse. Da sich die
Regionalklasse nur schwer beeinflussen lässt, wenn man nicht für eine
günstige Versicherung umziehen möchte, bleibt nur der Ansatz bei der
Typklasse. Welche Typklasse bei der Beitragsberechnung zugrunde gelegt
wird, hängt davon ab, welches Fahrzeugmodell der Versicherungsnehmer
fährt. Dabei gilt grundsätzlich je niedriger die Typklasse, desto
niedriger fällt auch der von der Versicherung angesetzte
Versicherungsbeitrag aus. Ein niedrigerer Versicherungsbeitrag infolge
einer günstigeren Typklasse macht sich bei einem Fahranfänger aufgrund
seines hohen Beitragssatzes besonders stark bemerkbar. Deshalb sollten
Fahranfänger beim Kauf ihres ersten eigenen Autos unbedingt darauf
achten, welcher Typklasse das Fahrzeugmodell zugeordnet ist.


Die Zuordnung eines Fahrzeugmodells zu einer Typklasse erfolgt auf Basis
der Schadenfälle, die in der Vergangenheit auf dieses Fahrzeugmodell
zurückgefallen sind. Die Typklassen werden jedes Jahr anhand der
aktuellen statistischen Daten angepasst. Dabei ist zu beachten, dass in
der Kfz-Haftpflichtversicherung, der Teilkaskoversicherung und der
Vollkaskoversicherung unterschiedliche Typklassen verwendet werden, da
die einzelnen Versicherungen auch jeweils ein anderes Risiko abdecken.
Zu welcher Typklasse das jeweilige Fahrzeugmodell gehört, können Sie im
Typklassenverzeichnis auf der Internetseite der GDV Dienstleistungs-GmbH
& Co. KG überprüfen. Für die Kfz-Haftpflichtversicherung lässt sich
dabei die Tendenz erkennen, dass sich Fahrzeugmodelle mit einer höheren
Motorisierung sehr häufig auch in den höheren und damit teureren
Typklassen wiederfinden.

Nachzulesen ebenso in autokostencheck.de unter Kfz-Versicherung ->Spartipps für Fahranfänger

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kosten kannst du auch ohne HSN und TSN herausfinden: Einfach das gleiche Fahrzeug im Web suchen und dann von da HSN und TSN verwenden.

Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. :)

Bitteschön: http://www.hsn-tsn.de/opel-corsa.html

Du willst also wirklich den 50 PS Corsa B Diesel?

Mit Rabatt wird es schwierig. Da musst du evtl. direkt in Verhandlungen gehen. Wenn du den A2 schon hast -> Fahrzeug noch vorhanden? Bei der gleichen Versicherungsgesellschaft anfragen ob du Prozente beim Versichern von einem PKW bekommen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pilzman577
10.10.2016, 22:05

Ja das Fahrzeit vom a2 ist vorhanden und auf meiner Mutter angemeldet. Muss nicht unbedingt die Diesel Version sein. kann auch der 45ps Corsa sein. Ist halt nur zum Anfang die ersten Jahre. Ich schaue mal auf der Seite nach danke :)

0

Was möchtest Du wissen?