Versicherung- will nicht zahlen bzw. ersetzen,

5 Antworten

Die Versicherung hat Recht, das kann nicht von der Gabel kommen. Vielleich hatte das Display schon vorher einen Knacks. So oder so, wenn die Versicherung nicht zahlt, musst du halt abnickeln, wenn dir dein Kumpel wichtig genug ist!

??? Und was bitte hast Du damit zu tun, wenn der Anspruchsteller nun keine Leistung bekommt? Sei doch froh, daß deine Versicherung dem Anspruchsteller nicht glaubt und wenn jetzt der Staatsanwalt kommt, fallen doch die kumpeligen Zeugen um wie die Mucken. Viel Glück.

kannst du mir deine Aussage vielleicht nochmal verdeutlichen ?

ich habe das handy unabsichtig beschädigt falls du es falsch verstanden hast

0
@Teddy0911

???? Na und? Der Anspruchsteller muß das doch belegen und das kann er wohl nicht und somit bist Du doch raus aus der Nummer. Deine Versicherung bezahlt nicht und gut ist, oder? Rege dich doch nicht auf, wenn die Juristen sagen, lieber Kunde, Sie haften hier nicht und es kommt auch genau deshalb von uns kein Geld. Alles doch ganz einfach.

0

Mir kommt es auch sehr unrealistisch vor, dass der Schaden von der Gabel herrühren soll. Insoweit kann ich die Versicherung verstehen, zumal die Mehrzahl der Handy-Fälle bekanntermaßen getürkt sind!!!!

In diesen Angelegenheiten ist der Versicherungsnehmer in der Beweislast, dass der Schaden wie geschildert eingetreten war. Die Aussagen der Kumpels wertet die Versicherung offensichtlich als Gefälligkeitsaussagen. Da die Schilderung der Versicherung nicht schlüssig erscheint lehnt sie ab - nun bist Du wieder am Zug.

Du kannnst die Versicherung auf Zahlung verklagen. Dabei kommen dann die 5 Kumpeln als Zeugen in´s Spiel. Das Gericht wird die Zeugenaussagen eher zu Deinen Gunsten werten - wenn die Kumpels vor Gericht noch dazu stehen. Der Schuss kann auch nach hinten losgehen und Du sitzt wegen Versicherungsbetruges auf der Anklagebank!

Ist das sie Sache wert??????

was soll ich deiner Meinung nach tun ?

Es ist so passiert. Ich hätte auch sagen können es ist mir runter gefallen oder so was viel plausibler klingt, aber ich bleibe bei der Wahrheit.

Nun ist es aber so, dass ich das Handy nicht selber ersetzen will/kann .

wofür habe ich eine Versicherung ?!

0
@Teddy0911

Du siehst ja selbst, wie die Antworten auf Deine Frage hier ausfallen - ich sage mal vorsichtig: die Mehrzahl zeigt ungläubiges Staunen.

Warum soll Dir eine Versicherung, die den Schaden dann auch noch bezahlen soll, mehr glauben als die GF-Gemeinde?

Es ist nun mal objektiv gesehen eine "unglaubwürdige" Schadensursache. Dass hier die Versicherung erst einmal nicht bezahlt ist völlig verständlich. Das musst auch Du einsehen.

Wenn sich der Fall tatsächlich so zugetragen hast bleibt Dir nur die Möglichkeit einer Deckungsklage über einen Anwalt. Oder Du versuchst es erst einmal ohne und forderst den Versicherer zur Zahlung bis zu einem fest genannten Termin auf und weißt ihn darauf hin, dass Du die Angelegenheit einem Anwalt übergeben wirst, falls das Geld nicht bis zum genannten Zeitpunkt auf Deinem Konto eingegangen ist. Hierzu noch der HInweis, dass der Geschädigte - falls es sich um einen Totaaklschaden handelt - nur Anspruch auf den Zeitwert, also kein neues Handy, hat. Ansonsten die Reparaturkosten.

0
@Teddy0911

Zunächst mal die Frage, wie alt das Handy ist. Lohnt sich das Ganze überhaupt? Ist das Handy schon mehrere Jahre alt, hat es eh keinen hohen Restwert mehr. Weiter: wenn es tatsächlich so passiert ist, dann setze noch mal ein Schreiben an den Versicherer auf und benenne die Zeuge, lasse die vielleicht sogar unterschreiben. Drohe mit einer Ombudsmann und ggf. Bafin Beschwerde. Das wären die nächsten Schritte ;-)

0

Sony Xperia z3 nach Geräteaustausch bei der Telekom anscheinend nicht neu, und partikel unter dem Display. Was tun?

Guten Abend an alle die das lesen sollten. Ich habe das folgende Problem: Vor etwa 5 Tagen brachte ich mein defektes Sony Xperia Z3 zu der Telekom um es austauschen zu lassen. Es hatte neben ein paar Systemfehlern einen ziehmlich heißen Akku, der zu beginn einen braunen balken am unteren Bildschirmrand verursachte und auch nicht mehr verschwand (laut weiterer recherche ein gerätefehler / sollte gegen ein neues ausgetauscht werden). Da ich das Handy erst 2 monate hatte und dazu noch 2 jahre zusatzversichern lassen habe, ging ich davon aus auch ein neues Austauschgerät zu bekommen. Die telekom mitarbeiter bestätigten dies, und versicherten mir das das Gerät ein komplett neues sein würde (keine reperatur/ komplett neu). Soweit so gut. Doch heute bei der Abholung fiel mir erstmal auf wie das Handy verpackt war. In einer etwas zu kleinen folie ragte das angeblich neue Gerät raus. Die Bildschirm folie wirkte auch als wurde sie einfach drauf geklatscht, und es fehlte die Ursprüngliche Verpackung. Auch nach der skeptischen Nachfrage ob das gerät auch wirklich kein gleichwertges reperatur gerät sei, wurde mir folgende Antwort gegeben: "Das Handy ist komplett neu, man hat nur die Verpackung entfernt". Zuhause dann SIM Karte rein und mir fiel wieder etwas auf. Der SIM karten Slot war zuvor aus Metal und wurde nun durch billiges Kunststoff ersetzt. Kam mir etwas komisch vor, aber is ja nichts weltbewegendes. Doch als ich das Handy anmachte bemerkte ich den nicht klaren Bildschirm. Seitlich gesehen extrem. Darauf hin versuchte ich den staubig wirkenden bildschirm zu reinigen. Und siehe da, die Partikelchen befanden sich anscheinend unter dem Display. Spätestens jetzt fühlte ich mich hintergangen. Achja und auch dieses Handy hat einen dunklen balken. Ich frage mich ob ich was falsch verstanden habe unter Geräteaustausch ? Ist das jetzt ein neues Gerät, oder nur ein Repariertes, was nichtmal 1 zu 1 zum original stehen muss (beispielsweise der SIM karten Slot) ? Und ob ich das Recht habe von der Telekom erneut ein neues zu verlangen ? :/

...zur Frage

Versicherung zahlt nicht wegen Gutachten?

Wir haben ein Problem mit einem Haftpflichtschaden. Bei einem Geburtstag ist der Laptop unglücklich vom Tisch gefallen. Dies wurde der Versicherung gemeldet und der Laptop wurde eingeschickt zur Prüfung. Nun weigert sich die Versicherung die Reparatur zu zahlen, da der Gutachter der Meinung ist, dass der Schaden nicht so entstanden sein kann. Wir sind schockiert, da der Schaden nun mal wirklich so war. Der Laptop (Display) soll ja auch einfach nur repariert werden. Es geht hier nicht um eine Auszahlung. Was können wir jetzt machen? Wie können wir gegen vorgehen?

...zur Frage

Zahlt die Versicherung wenn man unabsichtlich ein Auto mit einer kastanie beschädigt hat?

Ich habe heute eine kastanie auf den boden stark geworfen und die kastanie ist dann vom Boden abgeprallt und ist gegen ein Auto geflogen der Fahrer hat gesagt das er die Polizei ruft aber ist dann weg gegangen und nicht wieder erschien eine Stunde lang und dann bin ich mit meinem freund weggegangen ich habe den Schaden nicht gesehen ist er groß bei einer kastanie? zahlt die Versicherung ?

...zur Frage

fernseher kaputt haftlichversicherung?

Hallohab mit meiner Tochter rum gespielt und mit einer leere falsche rum geworfen und da hat meine Tochter die Flasche in den Fernseher geworfen und jetzt ist das LCD Display gesprungen... haftet die Versicherung für ???

...zur Frage

Zahlt die Versicherung den Schaden wenn nach dem Fußballspielen das Display meines Handys kaputt ist?

Heute habe ich mit meinem besten Freund Fußball gespielt, dabei hat er mir auf den Oberschenkel geschossen, dort hin, wo ich mein Handy in der Hosentasche hatte. Als ich das nächste Mal auf mein Handy geguckt habe, habe ich gemerkt dass das Display kaputt ist. Dort sind unter der Scheibe kleine Risse. Meine Frage deshalb: Ist das glaubwürdig für die Versicherung?

...zur Frage

Laptop runtergefallen, Display kaputt... zahlt die Versicherung oder Garantie?

Meine Katze ist neben mich aufs Sofa gesprungen, obwohl kein Platz mehr war und mir ist dabei mein Laptop runtergefallen, irgendwie so komisch, dass das Display zwischen dem Tisch und der Rolle des Tisches festgehängt war oO Jetzt ist natürlich das komplette Display kaputt... Der Laptop geht noch, aber das Touch Display natürlich nicht mehr... Das Laptop habe ich erst seit Weihnachten, ist also auf jeden Fall noch Garantie drauf. Wisst ihr ob das von der Garantie übernommen wird oder ob das eine Versicherung zahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?