Versichertengeld

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst wenn der Betrieb der Meinung ist, dass mehrere Krankheitsausfälle auf die gleiche Erkrankung zurückzuführen sind, setzt die Entgeltfortzahlung aus. Dann musst du Krankengeld beantragen.

Hallo,

der Arbeitgeber hat bei jeder Arbeitsunfähigkeit (AU) für 6 Wochen Entgeltfortzahlung (EFZ) zu leisten. Wenn AU-Zeiten dieselbe Krankheitsursache haben, braucht der Arbeitgeber nur für insgesamt 6 Wochen EFZ zu leisten. Wenn zwischen diesen AU-Zeiten mehr als 6 Monate liegen, darf der Arbeitgeber die Zeiten nicht mehr addieren.

§ 3 EFZG

Bei Angabe der genauen Zeiten gibt es eine exakte Antwort.

Gruß

RHW

Wenn Sie Krankengeld meinen, dann bekommt man Krankengeld, wenn man 6 Wochen wegen derselben Erkrankung krank geschrieben war. Das muss nicht zusammenhängend sein.

Was möchtest Du wissen?