Versehentlicher Alarm - richtiges Verhalten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hättest ihm die Mühe wohl nicht ersparen können... Normalerweise fragt die Alarmzentrale ja nach was los ist. Wenn jemand den Alarm ausgelöst hat und nicht da bleibt bis sich die Zentrale meldet, muss der Mitarbeiter der Zentrale ja trotzdem jemanden zum Nachschauen hinschicken, es könnte ja sein, dass der eingeschlossene nicht sprechen kann oder ohnmächtig ist. Der Mitarbeiter kann ja nicht sehen, ob es sich wirklich um einen Notfall handelte.

Was du für die Zukunft machen könntest: Es gibt neue Notrufsysteme, die über Missbrauchserkennung verfügen, bzw den Anlagenstatus mitsenden. Dann kann die Alarmzentrale erkennen, ob es sich um einen Fehlalarm handelt. Aber das ist teuer.... Wenn es nicht so oft vorkommt, würde ich das bleiben lassen.

Was möchtest Du wissen?