Versehentlich mit Schraubendreher an NVMe SSD gestreift?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das "schwarze Plättchen" ist das Chipgehäuse, in das der eigentliche Halbleiterchip eingekapselt ist. Es besteht meist aus schwarzen Spritzgußhartplastik.

Die Schramme ist nur außen.

Hättest du den eigentlichen Halbleiterrchip selber auch nur gestreift, wäre er sofort und zu 100% funktionsunfähig. Die Strukturen darauf sind nur wenige Nanometer breit.

Im Vergleich dazu ist die "Spitze" deines Schraubenziehers so riesig wie der Mount Everest. ;-)

D.h. ich ich habe nichts beschädigt?

0
@alpsr

Davon kannst du ausgehen, wenn dein Windows normal startet.

Hast Glück gehabt. ;-)

0

Vielen Dank für deine Hilfe! :)

1

Theoretisch schon. Einfach mal mit nem Tool, weiß jetzt nicht ob Windows da eins mitliefert, die einzelnen Sektoren überprüfen lassen. Wenn da keine Fehler auftreten, sollte alles Ok sein. Kann natürlich sein dass nen paar Fehler auftauchen, was aber normal ist wenn die Platte schon etwas älter ist.

MfG

Welches Programm können Sie mir hierfür empfehlen?

0
@alpsr

Die erste Wahl wäre wohl ein Tool vom Hersteller der SSD, falls es eins gibt. Wenn Sie mir die genaue Bezeichnung der SSD geben, schaue ich gerne für Sie nach, falls Sie sich damit nicht auskennen.

MfG

0

Habe schon eine Windows Festplattenüberprüfung durchgeführt. Es gab keine Probleme. Außerdem hat mir jemand versichert, dass die schwarzen Plättchen Hartplastik sind und ziemlich dick sind.
Aber vielen Dank für Ihre Hilfe und Informationen!

0

Was möchtest Du wissen?