versehentlich geoutet?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich denk unter Freunde ist das eigentlich normal finde ich - wenn du immer mal für ihn da bist kann er es doch sagen - nein ich denk nicht das er mit dir was gemacht hat - denn ohne das du was mitbekommst - glaube ich nicht und selbst wenn er schwul wäre - ich  denk er weiß worauf du stehst - und willst du ihn deswegen nicht mehr sehen -- wenn es denn so ist - dann kläre das du es nicht möchtest - und dann ist gut --

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich jedes Mal, wenn mir jemand "hab dich lieb" gesagt hat, gleich so eine Szene gemacht hätte, na guute Nacht. :D

Auch unter männlichen Wesen ist das nicht so abwegig^^ Außerdem: Vielleicht hat er bloß kurz vorher mit irgendjemandem geredet (Freundin, Familie) wo das oft gesagt wird, und das war mehr ein Gewohnheitssager.^^ Ich hab mal einer guten Freundin einen Schmatzer auf die Wange gedrückt, weil ich davor gut drei Wochen ständig mit meinem Freund rumhing und das einfach aus Reflex passierte.

Und auch, wenn's die anderen sehr sanft formuliert haben, muss ich das hier mal etwas rabiater loswerden - HAST du sie noch alle, zu glauben, er hätte dich angefasst?!!!
Hallo? Nur weil man schwul ist, ist man 1. nicht gleich scharf auf jeden Kerl und 2. doch kein Sexualstraftäter. o.O Mein bester Freund (männlich) hat schon bei mir im Bett gepennt - und er ist hetero. Na und?! Nix war.
Ganz ehrlich - nicht nur, dass es weit hergeholt ist, das zu vermuten - es ist auch diskriminierend und ich finde, du solltest dir darüber klar werden, wie ernst das ist. Ich hoffe für dich, dass dieser Freund von dir diesen Mist niemals erfährt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

also zunächst einmal muss ein "Ich hab dich lieb" nicht unbedingt gleich bedeuten, dass er in dich verliebt ist oder auf dich steht. Mag sein, dass es ihm herausgerutscht ist, aber wenn es sonst keine weiteren "Anzeichen" gibt, würde ich dem nicht so große Bedeutung beimessen. Falls es dich doch sehr beschäftigt oder es nochmal vorkommt kannst du aber natürlich versuchen - behutsam - mit ihm darüber zu sprechen.

Zur zweiten Frage: Nur weil Jemand homosexuell ist, heißt das nicht, dass er sich automatisch an allen gleichgeschlechtlichen Personen, die mit ihm in einem Raum schlafen, vergeht. Und nur weil eine Person auf die andere steht, macht sie das auch nicht. Diese Vermutung finde ich (persönlich) etwas weit hergeholt. Mach dir deswegen einfach keine Sorgen.

Und selbst falls sich auf lange Sicht herausstellen sollte, dass er schwul ist - das ändert nichts an ihm, seinem Charakter oder eurer Freundschaft. Er ist immer noch der Gleiche - also versuche bitte ihm in diesem Fall genau das zu zeigen ;)

LG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Freundeskreis ist es mehr als üblich sich zu sagen, dass man sich lieb hat, auch ohne dass all meine Freunde sich gegenseitig lieben bzw mich lieben und ich sie mehr als freundschaftlich liebe. Daher glaube ich nicht, dass dein Freund dich mehr als freundschaftlich liebt. Auch wenn er homosexuell wäre, würde er dich wohl eher nicht einfach so anfassen, ich hoffe sehr für dich, dass er diese Anschuldigung nie mitbekommen wird.
Lg
Ms granger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als deinen Freund solltest du ihn natürlich immer noch respektieren, ihm aber auch klar machen wenn du nichts von ihm willst.

Und wer weiß, vielleicht hat er es dir auch auf einer freundschaftlichen Ebene sagen wollen.

Und nein, er wird sicher nichts mit dir im Schlaf gemacht haben. Er ist lediglich schwul, mehr nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber krachten,

Manchmal sagt man das seinem besten Freund, ohne es schwul zu meinen, verstehst du ? Und selbst wenn er schwul wäre, müsstest du keine Angst haben, dass er dich anfässt oder irgendwas mit dir macht wenn du schläfst sonst hättest du es zu einer hohen Wahrscheinlichkeit mitgekriegt. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Er ist wahrscheinlich nicht schwul und wenn ist bleibt er dennoch dein bester Freund.

Mfg Swidaniye

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also deine Reaktion von wegen "hat er was mit mir gemacht, als ich schwul bin" ist -, Verzeihung - lächerlich.

1) ist er Dein Freund, wie Du selbst sagst
2) selbst wenn er schwul wäre, macht ihn das nicht zu einem Tier, das seine Triebe nicht kontrollieren kann

Wie er das 'hab such lieb' gemeint haben könnte, kann dir hier niemand sagen. Niemand von uns kennt ihn, außer dir.
Ich für meinen Teil finde es nicht sonderlich komisch, auch wenn sich das Jungen wahrscheinlich so offen nicht sagen.
Vielleicht ist es ihm wirklich nur rausgerutscht. Das muss aber noch lange nicht heißen, dass er schwul ist.

Was ich machen würde: erstmal nichts. Ich würde abwarten, wie er sich gibt. Wenn er sich normal verhält, dh dich nicht meidet oder so, dann würde ich mich fragen, ob ich ihn drauf ansprechen will und wie.
Wenn er sich zurück zieht und dir was an der Freundschaft liegt, frag ihn, ob er sich wegen dem, was er sagte, so komisch verhält.

Schau, was er sagt.

Und wenn Du ein wirklicher Freund bist, bleibst Du sein Freund. Selbst wenn er schwul sein sollte.

Noeru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noeru
08.02.2017, 21:27

*als ich geschlafen habe. Mensch, Hirn.

0

Glaub ich nicht. Icj kenn viele die das auch immer zum Spaß sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?