versehentlich erste Woche der Pille ausgelassen und bei Tag 8 gestartet

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstens: Leider bist Du auf keinen Fall geschützt! Bitte Kondome benutzen. Ich würde eventell, die Einnahme bis Montag fortsetzen, bis Du Deine Ärztin anrufen kann, wie Du jetzt richtig weitermachen sollst und ab wann Du sicher wieder geschützt bist! LG

Danke für die schnelle Antwort!

0

Da du eher die höher dosierten genommen hast, solltest du normal geschützt sein. Besser wäre es aber den Arzt oder Apotheker zu fragen.

Sieben Tage früher würde ich an deiner Stelle nicht aufhören. Dann lieber mit einer zweiten Packung nochmal die höher dosierten anhängen.

Danke! Du solltest Frauenarzt werden! ;)

0
@JesSter

Hatte ich etwa Recht? Hast du nachgefragt?

Edit: Habe gerade deine Antwort gesehen. :)

0
@Verhueter

Jaaa! Meine Vermutung ging ja auch schon in die Richtung, aber es hat mir einfach keine Ruhe gelassen.

Und noch eine Anmerkung: Apotheker sind bei solchen Fragen leider keine Hilfe. Ich hatte mal ne ähnliche Frage und der Apotheker weigerte sich ein klares Statement abzugeben, aus Angst ich könnte mich hinterher darauf berufen. Die schicken einen immer weiter zum Arzt. Und ein Allgemeinarzt aus dem Krankenhaus wollte sich auch zu keiner Aussage hinreißen lassen. Also im Zweifel gleich zum Gynäkologen - was sich am Wochenende allerdings als Martyrium herausstellt... Immerhin hatte ich am Ende ne coole Ärztin an der Strippe, die mir noch nen "geregelten Zyklus" zum Abschluss wünschte! lol

Aber deinen Namen hast dir heute verdient!

1

Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten! Ich habe nun mittlerweile mit einer Gynäkologin aus dem Krankenhaus telefoniert, deren Antwort war wie folgt:

1) Da ich die erhöhte Dosis aus der zweiten Phase pünktlich und ohne Unterbrechung genommen habe besteht der Schutz ganz normal. Zitat: "Da bekommen Sie eher ne Thrombose als ein Kind!" Aber um ganz sicher zu gehen soll ich für den Rest des Zyklus zusätzlich mit Kondom verhüten. Es wäre auf jeden Fall schlimmer gewesen, wenn ich zuerst die Höheren und dann die Niedrigeren oder nur die Niedrigeren genommen hätte.

2) Ich soll den Zyklus nicht vorzeitig beenden, sondern wie hier auch schon erwähnt, die fehlenden Tage mit höher dosierten Tabletten aus einem neuen Blister auffüllen. Auf keinen Fall die Niedrigeren nehmen, da das nur zu stärkeren Blutungen führen würde. Nach der Einnahmepause dann wieder ganz normal mit einer neuen Packung anfangen.

Ich hoffe damit ist auch anderen geholfen, denen evtl. auch mal diese Dummheit passieren sollte. Generell sprechen meine Blutungen eher nicht für eine mögliche Schwangerschaft und um einen Eisprung auszuschließen sei wohl entscheidend, dass die Östrogen-Dosis immer dieselbe ist. Dies ist bei Neo Eunomin der Fall, es ändert sich nur die Gestagen-Dosis in der zweiten Phase. Und wenn man innerhalb von fünf Tagen nach dem Verkehr einen Fehler dieser Art feststellt, kann man wohl noch mit dem nachträglichen Einsetzen einer Kupferspirale eine Schwangerschaft verhindern. Über fünf Tagen kann man nix mehr machen, was bei mir der Fall wäre. Und innerhalb 48h gibt es ja die Pille danach.

Ich bin jetzt auf jeden Fall beruhigt und es hätte mich auch ehrlich gewundert, wenn eine frühere höhere Dosierung dennoch zum Eisprung geführt hätte. Schließlich hab ich ja konsequent jeden Tag die Pille genommen.

Was möchtest Du wissen?