Verschwindet Akne von alleine?

4 Antworten

Angeblich haben auch 80% aller Jugendlichen Akne. Allerdings wird da alles in einen Topf geworfen. Normal ist ja, dass die Talgproduktion in der Pubertät in Gang kommt, ebenso die Schweissproduktion. Nun passiert es oft, dass die Talgdrüsen eben überreagieren und dadurch vereinzelt Pickel auftreten. Außerdem muß das Hormongleichgewicht sich erst einmal einpendeln. Nach der Pubertät sind die Hormone normalerweise im Gleichgewicht und die Talgdrüsen werden unempfindlicher gegen die Hormone. Damit verschwinden die Pickel bei den meisten, obwohl auch Erwachsene immer mal wieder Last mit Pickeln haben können. http://www.aknewelt.de/archiv/Pubertaetsakne-5117.html

Gehe lieber zum Hautarzt. Eine Freundin von mir hat in ihrer Jugend auch Akne gehabt. Sie ging zum Hautarzt, hat in jeden Pickel eine Spritze gekriegt und weg waren die Dinger. Sie musste noch ab und an mal dort hin, aber nach ein paar Wochen war die Akne komplett bekämpft!

Das ist mir aber neu, dass man sich Pickel wegspritzen lassen kann oO sicher dass es sich hierbei um Akne handelte.?

0
@Textrologie

Ja sie hatte dicke verkapselte, eitrige Pickel und der Hautarzt meinte das wäre Akne. Vielleicht ist die Methode mit der Spritze ja auch veraltet, das weiß ich nicht. Ist immerhin gute 13 Jahre her, aber zum Hautarzt gehen kann nicht schaden, der wird wissen was zu tun ist ;)

0

bei manchen / den meisten verschwindet das von alleine. liegt an deinem körper, wie er damit umgeht. (manche haben allerdings ihr leben lang freude daran .....)

kann man faulheit heilen?

faulheit hat ja bekanntlich uu. üble nebenwirkungen, sowohl bei einem selbst, als auch bei der gesellschaft. Sollte man diese nicht als krankheit einstufen ? gibt es den gegengifte? ist faulheit behandelbar? ich frage weil ich nicht weiter weiss mit ... .

...zur Frage

Erfahrungsberichte zu Euramin M direkt

guten tag ich habe vor einigen tagen das produkt euramin m direkt in einem onlineshop entdeckt, welches mithilfe seiner durchblutungsfördernden inhaltsstoffe arginin und ornithin unter anderem die potenz steigern könnte. meine frage ist jetzt, inwieweit das produkt hilft, ob es vielleicht bessere prdukte von anderen herstellern gibt, nebenwirkungen etc.... ich bitte um konstruktive erfahrungsberichte und würde mir eventuelle ausweichempfehlungen sehr wünschen. danke im vorraus

...zur Frage

Jennifer 35 Pille gegen Akne

Hallo, ich bin 16 jahre alt und war vorhin beim FA wegen meiner Akne. Sie hat mir die Jennifer 35 verschrieben und ich muss sie mir noch kaufen. Vorrerst wollte ich fragen ob jemand Erfahrung hat. Verschwindet die Akne wirklich durch diese Pille? Also ich weiß das braucht Zeit, aber bringt die wirklich was? Oder hat sie mehr Nebenwirkungen. Ich weiß auch das sie verhüten soll, aber das brauche ich sicher nicht :), sie soll mir nur gegen meine Akne helfen.

LG Pia

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Kortison?

ich bin leider sehr krank.. Ich habe Colitis und muss daher Kortison nehmen. Ich muss es nun nur noch 4 Tage nehmen und dann muss ich es langsam absetzen. Meine Frage ist ob jemand etwas Erfahrung damit hat Kortison zu nehmen... Denn es gibt ja wirklich viele Nebenwirkungen. Ich habe leider an mir auch schon einige festgestellt. Aber ich habe eben auch gelesen, dass einige Nebenwirkungen erst nach dem Absetzen des Kortison auftreten, wie zum Beispiel Akne und Gewicht Veränderungen und so. Davor habe ich etwas Angst. Kann mir jemand weiter helfen und von seiner Erfahrung mit Kortison berichten? Danke Ich bin wirklich am Verzweifeln mit meiner Krankheit und kann wirklich nicht noch mehr von diesen Nebenwirkungen gebrauchen...

...zur Frage

Schlimme Nebenwirkungen bei Akne Produkten?

Hallo erstmal😅

Ich leide seit ich ca 13 bin an Akne. Ich bin inzwischen fast 15 und es hat sich garnichts verbessert. Ich war vor zwei Tagen bei der Hausäztin , die mich mit Akne comedonica und Akne papulostulosa (oder wie auch immer) diagnostiziert hat. Wie dem auch sei, habe ich von ihr das Benzaknen Wash 5% , Skinoren Creme und eine gemischte Erythromicyn Creme ,verschrieben bekommen. Ich sollte das Benzaknen Produkt 2 -3 Mal wöchentlich nutzen , das Erythromycin Creme Gemisch jeden Tag 1× morgens und Skinoren jeden Tag 1× abends. Ich hab mir die Nebenwirkungen durchgelesen und auch Erfahrungen und jetzt bin ich mir nicht sicher ,ob ich die Produkte wirklich ausprobieren soll. Ich habe eine empfindliche Haut und sie ist meistens Fettig in der T-Zone, ich hab vereinzelte Pickel / Narben an den Wangen und am Kinn .... Ich hab Angst , dass die Cremes , wenn ich sie absetzte , da sie vlt sich nicht gut auf meiner Haut auswirken , einen Ausbruch bewirken...Demnach wollte ich wissen , ob jemand ähnliches wiederfahren ist oder ob jemand schonmal Erfahrung mit diesem ganzen Zeug hatte?

Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar!

...zur Frage

Was hilft gegen Pickel oder "Akne"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?