Verschwinden die Dehnungsstreifen an der Brust?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kommt darauf an wie jung sie sind und an welcher Stelle des Busen, da das Bindegewebe ungleich verteilt ist. Rechts der Brustwarze hatte ich auf einmal an einem Morgen einen kleinen Streifen. Wie bekloppt habe ich mir den ganzen Tag, wirklich den ganzen Tag bis in die Nacht hinein, die super Danaefabienne Creme gegen Dehnungsstreifen auf die Stelle gecremt und der Streifen ist wirklich verschwunden. In einem anderen Fall an der Aussenseite unten ist ein Streifen, den ich schon seit Jahren habe, wenigsten kleiner geworden. rebby90, ich nehme an das Du noch jung bist, aber ich kann Dir sehr empfehlen Deine Brüste jeden Tag zu cremen, kreisförmig nach oben. Dann bleiben sie schön. Falls Du die Creme nicht zu Hand hast, dann ist Babyöl auch sehr gut zur Feuchtigkeitsspende. Hoffe ich kann helfen. LG Frauke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo rebby! Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Frauen haben zudem ein schwaches Bindegewebe. Was Du machen kannst : Alle paar Tage einige Liegestütze mit Abstand der Hände mehr als Körperbreite. Sind die Liegestütze anfangs am Boden zu schwer, geht das besser an einer Schräge. Tischkante, Schränkchen oder so. Je steiler, desto leichter. An einer hohen Kommode ist es ganz leicht. immer noch zu schwer - anfangs schräg gestellt an der Wand.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Bruststraffen bringt doch ohnehin nichts. Spätestens wen Du älter wirst , sind sie da, und zwar deutlich. Ich bin alt , daher weiss ich das. Am besten ist , Du sagst ,die gehören zu meinem Leben. Und akzeptierst Deine Körper wie er ist. Mein Körper hat Narben , durch OPs, Dehungsstreifen von damals von der Schwangerschaft. Mein Körper hat halt auch seine Geschichte. Ich mag ihn trotzdem :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rebby90
09.07.2013, 23:52

Ich bin dunkelhäutig und wenn ich die Brust mit der hand zusammen ziehe also straffe dann werden sie sehr prahl und groß ...dabei entsteht so eine Art Polster ...wo die Dehnungsstreifen nicht so stark sichtbar sind . Kann mir jemand sagen welches Öl ihr für die Brust benutzt? Aber bitte keine Braunmacher-Zeug!

0

Ich hab das Problem auch gehabt. Am anfang der Pubertät is das bei mir passiert. Heutr sind sie sehr hell und man sieht sie kaum noch. Die am bauch sind hartnäckiger! Aber in der regel werden die an der brust heller!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trage einen sehr guten BH,der die Brust richtig stützt.Die Dehnungsstreifen verschwinden,wenn die Sonne deinen Körper "streichelt" Du wirst braun und damit sind die Streifen unsichtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig verschwinden tun sie nicht aber mein arzt hat mir geraten sowas wie babyöl auf die stellen zu reiben und das regelmäßig das lässt sie etwas verblassen:) Hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider nein aber mit der Bregenzerwald Bergtannen Ziegenbutter Konzentrat Salbe kann man der Neubildung sehr gut Vorbeugen und die alten erblassen sehr schnell so das man sie kaum noch sehen kann. Das Butter Konzentrat hat diese enorme Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die bleiben, weil sie auf der Haut sind, und die geht ja nicht weg. Aber sie werden irgendwann heller und sind kaum noch sichtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein leider nicht :(( Ich habe mal meinen hautarzt gefragt der dies bestätigt hat. Das sind praktisch Narben die nach ner Zeit evt verblassen.. Aber man kann vorbeugen mit einem bestimmten Öl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?