Verschwiegenheitspflicht Für Rechtsanwälte?

3 Antworten

Frag doch mal bei der Rechtsauskunft nach, um sicher zu gehen.
Ich hätte die Frage mit einem ja beantwortet. Also, dass es verboten ist.

Ich denke nicht, dass mein Chef, egal aus welcher Branche, Bekannten von mir vertrauliches Wissen über mich weitergeben darf. Die Frage wird am Ende die Beweislage sein.. Gestaltet sich schwierig, genau das zu beweisen, oder? 

Naja du hast sie ja nicht als Anwältin beauftragt...deswegen hat sie in dem Sinne keine Schweigepflicht.

Aber vertrauliche Daten über ehemalige Angestellte herauszugeben ist trotzdem nicht rechtens.

Ich würde sie diesbezüglich kontaktieren und ihr deutlich machen das sie das zu unterlassen hat.

Danke schon mal Für die antworten.  Ich hab es ja schriftlich was sie genau erzählt... 

Frage zur Anwendung der Schweigepflicht?

Guten Tag,

Ich vermute dass der Großteil der Plattform-Nutzer die „Verschwiegenheitspflicht“ bzw. die „Schweigepflicht“ die durch eine schriftliche Vereinbarung in Kraft kommt, kennen!

Nun ist meine Frage. Sofern man ein Werk/ Buch schreibt, diesen aber aus privaten Gründen nur an bestimmte Personen weiterleiten (schenken) möchte, ob man in dem Fall mit dem Beschenkten eine „Verschwiegenheitsvereinbarung“ paraphieren kann, damit dieser Beschenkter die Inhalte oder bestimmte Inhalte nicht weiterverbreiten oder gar veröffentlichen darf!? ...

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Geschäfte - Wo dürfen Hunde mit rein? und wo nicht?

Ich habe ein Problem meine schwester und ihr Mann haben sich getrennt und sie hat einen kleinen Chihuahua und ich muss ihn nachher bei ihr im Geschäft abholen weil er nicht den ganzen tag dort bleiben kann (sie ist die chefin) ihm wird es aber langweilig und er muss ja auch raus, und deswegen hole ich ihn nachher ab und muss noch einkaufen, ich muss in paar bekleidungsgeschäfte und bank, und dann wollte ich noch schnell für ein desert eis holen in einem Treff markt. Wo sind denn hunde erlaubt?

Und darf ich ihn im Lebensmittel markt auf den Arm nehmen ? Oder MUSS er draußen bleiben??

Ich habe öfter in Geschäften wo Hunde verboten sind andere Kunden gesehen die kleine Hunde in einem Korb oder einer Tasche tragen...

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Verschwiegenheitspflicht und Schweigepflicht?

...zur Frage

Gemobbt, gekündigt und Verschwiegenheitspflicht

Hallo zusammen,

was ist wenn jemand, der in seinem Team gemobbt, schlecht behandelt wird und somit Gesundheitsprobleme hat und eine Kündigung bei dem Unternehmen einreicht mit dem Kündigungsgrund im Brief: z.B. unmenschliches Verhalten vom Team X, das gesundheitlich dem Mitarbeiter geschadet hat, und dann eine im unterschriebenen Arbeitsvertrag Verschwiegenheitspflicht einhalten muß und darüber hinaus als Voraussetzung zum Arbeitslosengeld diesen Kündigungsbrief beim Arbeitsamt einreichen muß?.

Gibt es einen Verstoß gegen diese Verschwiegenheitspflicht, wenn der ex-Mitarbeiter so einen Kündigungsbrief mit der Nennung des Teams im Brief an den Arbeitsamt weitergibt? oder wenn im Brief steht: unmenschliches Verhalten des Teams X?.

Antworten sind willkommen.

...zur Frage

Schweigepflicht mord?

Hullu, wie ihr alle wisst hat jeder Psychologe eine verschwiegenheitspflicht, was ja heißt er muss alles was sein Patient ihn erzählt für sich bewahren außer der Patient plant eine schwere tat, wie Mord. Meine Frage ist auf die Usa bezogen, Deutschland würde mich aber auch freuen. Muss/darf ein Psychologe es melden, wenn der Patient gesteht, das er eine Person ermordet hat also es nicht plant sondern schon getan hat?

...zur Frage

Eigenbedarf oder Vermieten einer Wohnung an Ex-Frau nach Scheidung?

Hallo,

ich lebe im Moment von meiner Frau getrennt, die Scheidung ist für Juli geplant.

Ich habe Fragen zur Wohnung bzw. welche Optionen ich bzgl. der Wohnung nach der Scheidung habe :

Die Wohnung ist mein Alleineigentum, allerdings während unserer Ehe erworben.

Ich zahle die Wohnung im Moment noch ab, wird noch 3 Jahre laufen.

Aktuell lebt meine Frau mit unseren beiden Kindern (9 und 10 Jahre) in der Wohnung.

Die Wohnung hat 100qm.

Meine Frau ist nicht berufstätig.

Wenn ich das richtig sehe, dann habe ich 3 Möglichkeiten bzgl. der Wohnung:

Verkaufen

In diesem Fall bekäme meine Frau einen Anteil an der Wertsteigerung der Wohnunng seit dem Kauf. Das ist mir soweit klar.

An meine Frau vermieten

  • Kann ich von meiner Frau eine ortsübliche Miete beanspruchen wenn sie nach der Scheidung weiter in der Wohnung lebt?
  • Da sie aber nicht berufstätig ist : Wie könnte sie die Miete bezahlen? (Ich schätze die Miete auf 600-700 Euro)

Eigenbedarf geltend machen

  • Kann ich als Eigentümer der Wohnung grundsätzlich Eigenbedarf geltend machen und verlangen, dass meine Frau auszieht?
  • Hätte meine Frau dann irgendeinen finanziellen Anspruch auf Ausgleich? (Die Kinder könnten selbsverständlich in der Wohnung bleiben)

Vielen Dank für ein paar Informationen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?