Verschreibungspflichtige Creme mit Antibiotika?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke nicht, daß Dir der Arzt so ohne Weiteres, ohne Dich zu kennen, ein rezeptpflichtiges Medikament ausstellt, egal, ob es Dir hilft oder nicht. Hättest Du unbedingtes Vertrauen zu einem Arzt, der Dir nur so auf Zuruf das verschreibt, was Du haben willst, ohne eine eingehende Beratung oder Untersuchung? Ich nicht!

Sicher ist es hilfreich, wenn Du die angebrochene Salbentube mit zu einem Gespräch nehmen kannst. Allerdings wird er Dich dann fragen, weshalb Du eine neue Tube verschrieben haben möchtest, wenn noch so viel von der alten vorhanden ist.

Ein Umzug bringt immer Veränderungen mit sich. Ich habe das im letzten Jahr durch. Bis ich alle notwendigen Arztbefunde bei meinem neuen Hausarzt hatte, dauerte es Monate. Und nun sind wir zu dem Schluß gekommen, daß er die gar nicht mehr will sondern sich auf seine eigenen Feststellungen  verläßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach den neuen Hausarzt. Wenn er's nicht macht, empfiehlt er dir einen neuen Hautarzt. Ärzte schätzen es sehr, wenn ein Patient rechtzeitig kommt. Schwieriger wird's oft, wenn ein ganz spezielles Medikament sofort benötigt wird. Du mußt ja damit rechnen, daß du auf den Termin beim Hautarzt warten mußt. Also mach dir keine Gedanken. Das läßt sich machen. Alles Gute B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einen neuen Hautarzt. Kein Arzt verschreibt laufend neue antibiotische Salben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?