Verschreibt die ärztin die pille danach an minderjährige?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In Österreich braucht man dafür nicht mehr zum Arzt gehen, in der Apotheke bekommst du sie so ohne Rezept. Wie es in D ist weiß ich nicht. Es wird nichts untersucht, normalerweise wird nur gefragt wann die letzte Monatsblutung stattgefunden hat. Öfter sollte das aber nicht vorkommen, das bringt den Zyklus total durcheinander. Also bitte an Verhütung denken (hormonell oder nicht hormonell)!

Du brauchst das nicht, Deine Freundin braucht das. Dann soll sie zum Arzt gehen. Und an ihrer Stelle würde ich heute zum kassenärztlichen Notdienst gehen.

Deine Freundin muß selber zur Ärztin. Du kannst Dir nicht auf Deinen Namen Medikamente verschreiben lassen und sie dann einfach weitergeben. Der Arzt entscheidet doch an Hand der Krankenakte Welches Medikament er verschreiben muß. Es gibt doch verschiedene Wirkstoffe.

Ich will mit ihr gehen das problem ist sie bleibt nur 2 monate hier in deutschland und dann muss sie wieder in die türkei. Sie hat keine versichertenkarte

0

dann solltest du schnell mit deinen eltern ins kh und dich untersuchen lassen und nicht lange warten, je eher du sie nimmst je besser. wobei auch noch die frage ist ob du überhaupt gerade schwanger werden kannst, also schnell mal rechnen.

Minderjährig ist eine sehr weitläufige Angabe ;-)

In der Regel wird der Frauenarzt/die Frauenärztin Mädchen, die 14 Jahre und älter sind, die Pille verschreiben.

Deine Freundin muss da aber schon selbst aufschlagen - mit einer Überweisung vom Hausarzt oder mit ihrer Krankenversichertenkarte - bevorzugt nachdem sie sich einen Termin beim Gynäkologen geholt hat.

du brauchst und bekommst gar nichts, wenn es um einen andere Person geht. diese Pille ist kein Bonbon das man einfach danach nimmt. eshalb muss die Person um die es geht selber hin .

Dann soll Deine Freundin mit ihren Eltern zum Frauenarzt gehen. Somit wird auch keine Zeit verschwendet, sollte die Ärztin auf die Zustimmung der Eltern pochen.

Zeit ist nämlich das, was "Deine Freundin" (Du?) nicht hat.

Einfach so wirst du sie nicht bekommen. Warum geht die Freundin nicht selbst zum Arzt?

Weil sie nur für 2 monate hier ist und keine versichertenkarte hat

0

Achso nur zur Info. Die weitergabe verschreibungspflichtiger Medikamente ist verboten.

0

Was möchtest Du wissen?