Verschmutzung öffentlicher Straßen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

So ist das eben. Niemand kann von einem Landwirt erwarten, dass er jedes Mal sofort die Straße säubert, wenn er noch fünf Mal hin und her fahren muss.

Ich will ja auch schließlich Brot essen. Da muss das wohl in Kauf nehmen.

Warum machst Du das denn nicht? An andere delegieren kann jeder Möchtegernchef. Wenn Du einen Bauern auf frischer Tat erwischst, spielst Du Sheriff. Oder Du bietest einen Reinigungsdienst an.

aber wunder dich nich wenn er die forke zückt...

0
@ananasie

Beliebt macht man sich nie mit einer Anzeige. Und weil ich keine Konflikte mag, lasse ich das auch bleiben.

0
@wolfgang1956

ich auch nich, bin aufm land gross geworden. ausserdem soll man seine geschwindigkeit den witterungs- und fahrbahnverhältnissen anpassen. steht auch in der stvo ;) un bei dreckiger fahrbahn geht halt nich immer 100.

0
@Nachtflug

Das mag sein, aber deshalb braucht man sich auch nicht alles bieten lassen. Wer immer kuscht und den Weg des kleinsten Widerstandes geht, steht am Ende meist als Verlierer da.

0

Schon klar, daß der Bauer mehrmals hin- und herfahren muß. Schon klar, daß er nicht jedesmal die Straße saubermachen kann. Aber wenn das schon überall toleriert wird und diese Ausnahme anscheinend für jeden Landwirt und für jedes Baustellenfahrzeug gilt, wozu hat man dieses Gesetz dann eigentlich? Entweder gilt es für alle oder für keinen.

Und daß man sich als Auto- oder Motorradfahrer über diesen Straßendreck ärgert, dürfte wohl auch verständlich sein.

naja dann kommst du um eine anzeige nicht herum... und erwischen musst du ihn halt. viel glück.

0

Was möchtest Du wissen?