Verschlossene Nase was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich erkältet bin ist meine Nase auch meist komplett zu, das nervt vor allem Nachts wenn das Sekret aus der Nase läuft und ein Nasenloch komplett blockiert ist.

1. Wacht man nachts weil die Nase verstopft ist dreht man sich am besten auf den Rücken und wartet. Irgendwann ist das Sekret so verteilt, dass man es ausschnauben kann. Die Nasenscheidewände sind in der Regel dennoch geschwollen aber es verschafft Linderung

2. Inhallation von heißen Tee, Handtuch über den und Kräutertee inhalieren. Welche Teesorten genau das sind recherchierst du am besten im Netz. Generell sorgt der Temperaturunterschied aber für den angenehmen Effekt die Nasenscheidewände abschwellen zu lassen und besser Atmen zu können. Ich persönlich finde aber danach kann man nicht gut einschlafen.

3. Nasensprays würde ich mit Vorsicht genießen. Ich kenne einige Leute die davon abhängig geworden sind. Das klingt merkwürdig aber ich würde empfehlen lass das Nasenspray weg oder auch Cortison. Wart einfach ab, dein Körper erholt sich auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Nasenloch ist immer zu,dieses wechselt jedoch regelmäßig.

Sind beide zu ist es schwierig.

Dauerhaft Nasenspray ist nicht zu empfehlen aufgrund von Nebenwirkungen (außer bei Meersalz-Lösungen). Hast du Allergien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qaak123
15.04.2016, 23:43

Beide zu und keine allergien

0

Dampfbad. 

Kochendes wasser in nen topf. Kamille rein. Birne drüber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?