Verschleierung der Jungen Leute?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also das ist sehr unterschiedlich. Ich selbst bin Christin. In meiner Schule gibt es wirklich sehr viele moslems. Viele davon sind verschleiert und tragen ihr Kopftuch mit stolz. Aber manchmal ist es vorgekommen dass die ein oder andere plötzlich (mit 16 Jahren) angefangen hat ein Kopftuch zu tragen. Da ging man dann meistens davon aus das sie gezwungen wird. Ich selbst habe mit vielen persönlich Kontakt und die Mädchen die dann "plötzlich" ein Kopftuch getragen haben wurden meist von ihren strengen Eltern gezwungen. Es kommt also nur drauf an, wie gläubig die Familie ist. Man kann es sehr gut beobachten: die moslems (Mädchen) die kein Kopftuch tragen -> da trägt auch die ganze Familie kein Kopftuch. Und das ganze gibt es dann noch umgedreht.

Es kommt darauf an wie stark gläubig die Familien sind. Da ist es zumeist völlig egal in welchem Land gelebt wird. Wenn der Vater es so verlangt dann haben die Frauen dem Folge zu leisten.

Am stärksten ausgeprägt scheint mir das bei Familien aus Algerien und dem Iran

Parnassus 29.08.2016, 19:52

Das ist zumindest mein Eindruck im Bezug auf die für mich extreme Vollverschleierung. Ein Kopftuch wirkt sehr viel "angenehmer" auf mich als Betrachter

0
PeterSchu 14.09.2016, 10:08

Wenn bei uns im Geschäftsleben erwartet wird, dass man auch bei großer Hitze mit Schlips und Anzug herumläuft, dann muss man dem auch folgen. Wir sind doch nicht besser.

0
najadann 23.09.2016, 13:38
@PeterSchu

Peter, bist du noch klar im Kopf, Was hat Gesichtsschleier mit Schlips zu tun.

0

Sicher gibt es Muslimas, die sich nicht freiwillig verschleiern, aber es gibt auch Frauen, die das für ihren Glauben und ihre Tradition gerne tun. Niemand außer den Betreffenden, die du beobachtet hat, kann wissen, warum sie verschleiert auf der Straße waren.

Im übrigen gilt es als eine Art "Spannertum", wenn du so intensiv glotzt, dass du sogar einen Blick in ihr Gesicht erhascht.

Marcoooooo 29.08.2016, 19:47

Naja sowas fällt eben auf weil man es nicht jeden tag sieht. Bei mir oder in den Umliegenden Dörfern ist KEIN Flüchtling untergebracht.

Da kuckt man halt, ist für mich nicht alltäglich das ich sowas sehe.

0
Schuhu 29.08.2016, 19:50
@Marcoooooo

Trotzdem ist es sehtr unhöflich, Menschen anzustarren, als kämen sie aus dem Zoo.

0

Es gibt auch bei uns Leute,  die bei großer Hitze mit Schlips und Anzug herumlaufen. Oder Frauen, die sich in hochhackigen Schuhen die Fußgelenke verbiegen.
Und stell dir vor, es ist mir vollkommen wurscht, wenn sie diesen Zwang mitmachen und sich nicht befreien wollen.

ich, marktfrau aus passion trage immer kopftuch. (tag- und nacht. bin mit dem ding auf dem kopf schließlich geboren) das macht einen schlanken huf und bringt sonnen- wie auch regenschutz....und es hält auch die provinzhorste davon ab mich anzustarren^^..

Marcoooooo 29.08.2016, 19:37

Ihr habt das Tuch ja auch nicht ums Gesicht gewickelt.

Meinst du mit tag und Nacht, dass du damit schläfst? Oder is das nur ne Redewendung?

0
kaffeeontour2 29.08.2016, 19:40
@Marcoooooo

also wenn ich bemerke, dass ich angeglotzt werde, dann lasse ich nur noch die augen darunter vorschauen. klar schlafe ich auch mit dem ding^^..

1
Marcoooooo 29.08.2016, 19:41
@kaffeeontour2

Okay das ihr damit schlaft wusste ich nicht. Machen das die "anderen" auch so? Darf ich fragen wie alt du bist?

0
kaffeeontour2 29.08.2016, 19:44
@Marcoooooo

unter uns marktfrauen ist das usus...ich geh straff auf die 80 zu....bin aber gut erhalten und bildhübsch^^..

1
Parnassus 29.08.2016, 19:43

Ein Kopftuch ist ja auch noch keine Verschleierung ,wo man überhaupt kein Gesicht erkennen kann 

1
kaffeeontour2 29.08.2016, 19:45
@Parnassus

mein kopftuch ist so groß, das könnte ich sogar als schlafsack nutzen^^..

0

Was möchtest Du wissen?