Verschlechtert dauerhaftes sehen auf kleinen Bildschirmen die Augen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Fr0tt1
auf diese Frage können auch Wissenschaftlier, die sich damit beruflich beschäftigen, noch keine wirklich gültige Antwort geben. Vermutungen gibt es viele. 
Festgestellt haben Wissenschaftler der Augenklinik Tübingen, dass der Aufenthalt im Licht eine Rolle spielt. Bei Kunstlicht ist die Gefahr stärker kurzsichtig zu werden größer, als wenn man sich wenigstens 2 Stunden pro Tag im Tageslicht aufhält.
Diese Fachleute unterstützen zum Teil durchaus die Annahme, dass das Handyschauen das Entstehen der Kurzsichtigkeit unterstützt, aber bewiesen hat das noch keiner von denen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die Dauer nicht gut. Die Augen müssen sich stark konzentrieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf längere Dauer sind manche Menschen sogar kirzsichtig geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass die zunehmende Kurzsichtigkeit unter anderem auch diesem Handywahn geschuldet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist egal wo dus schaust, es kommt 1. drauf an wie lange 2. Wie hell das Bild ist, fals dus im dunkeln machst und 3. Wie nah du am Bildschrim bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?