Verschimmeltes Zimmer

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Leider kann ich sofort keinen Rat in dieser Sache geben. Es ist nicht möglich den Mietvertrag sofort und innerhalb der Mieterpartei einzeln zu kündigen. Wenn Kündigung, dann nur gemeinsam und das am Ende des gegenseitigen Kündigungsverzichtes. Auch der Vermieter kann nicht einem einzelnen Hauptmieter der Mieterpartei kündigen sondern nur beiden Hauptmietern nach Ende des Kündigungsverzichtes. Gesetzt den Fall, es gäbe eine außerordentliche und fristlose Kündigung des Vermieters gegen die Mieterpartei durch den Vermieter und du Ziehst darauf hin sofort aus aber der EX bleibt im Saustall, dann haftest du mit deinen Eltern als Bürgen für den Tunichtgut mit allen Konsequenzen bis hin zu Anwalts- und Gerichtskosten sowie Kosten der Vollstreckung des Gerichtsvollziehers. Da wäre ein fünfstelliges Sümmchen im Gespräch.

Ich meine, dass sofort ein kompetenter Anwalt sich mit dieser Sache beschäftigen sollte um den EX aus dem Mietvertrag zu klagen. Das erscheint mir als das finanziell kleinere Übel.

Du kannst auch den Amtsarzt der Kommune in Kenntnis setzen, der die Hygieneaufsicht in Marsch setzen soll. Das würde zu einer Auflage führen aber nicht das Dilemma des Mietvertrages lösen.

Ich fürchte bei derartigen Zuständen hilft wirklich nur noch ein Anwalt. Du kannst die Wohnung nicht kündigen, weil beide Hauptmieter sind. Der Vermieter kann deinem Freund nicht kündigen, aus genau dem gleichen Grund. Machbar wäre ein Aufhebungsvertrag, der deinen Ex aus dem Mietvertrag entlässt, aber da müssen alle Parteien zustimmen und ich befürchte, dem würde dein Ex nicht zustimmen (vermutlich schon aus Gemeinheit?). Machbar wäre auch, wenn ihr gemeinsam die Wohnung kündigt. (Dein VM kann dann ja mit dir einen neuen Vertrag machen, es geht deinen Ex ja nichts an, an wen der VM die Wohnung weitervermietet). Da alle drei Möglichkeiten vermutlich nicht ohne weiteres durchsetzbar sind, würde ich, um mir unüberlegte Schritte zu ersparen, einen Anwalt einschalten.

Ich würde Bilder machen und den Hausbesitzer oder die Hausverwaltung anrufen und um einen Termin bitten. Dort dein Problem erklären. Bilder zeigen und um Rat bitten. Vielleicht können SIE ihm kündigen?! Das wäre am Besten. - Denn Er wird sich nicht ändern. Ist wohl Trotz, Provokation. Würdest du das Zimmer "ausmisten" wird er es garantiert wieder vollmüllen.

Das hab ich schon, aber der Vermieter kündigt ihm nicht und kümmert sich auch nicht darum

0

In solchen Dingen sollte man sagen: Ganz oder garnicht. Was man davon hat, wenn man nach einer Trennung doch noch irgendwie ein bißchen zusammen wohnt, sieht man hier.

Wie soll hier der Mieterbund helfen können? Es sind private Beziehungsdinge. Auch der Vermieter kann nicht einem von euch beiden kündigen, ihr steht beide im Mietvertrag.

Für mein Rechtsempfinden hilft nur, wenn du kündigst, dann bist du in 3 Monaten raus. Wenn dein Ex dann noch dort wohnen bleibt, die Wohnung weiter vermüllt, ob der Vermieter dich dann auch noch immer rechtlich belangen kann, weiß ich nicht. Blöde Situation aus der man hoffenlich lernt...

Das geht gar nicht.rede mit dem vermieter und erkläre ihm die sachlage.wenn dein freund so weitermacht riecht man den gestank irgendwann noch im flur und der vermieter schmeißt euch beide raus.war dein freund schon immer so?ich könnte so nicht leben und spätestens bei den maden wäre bei mir entgültig schluß

Mit dem Vermieter habe ich schon geredet aber er kündigt ihm nicht und kümmert sich auch nicht darum. Ich weiß nicht mehr weiter

0

Lese gerade, dass der Vermieter dir nicht hilft. Dann solltest du kündigen und ausziehen.

das kann ich nicht weil ich eine 3 jährige mietpflicht habe und meine Eltern für die Wohnung bürgen

0
@Nirakeni

Wenn nicht würde ich zum Inkassobüro gehen (oft russisch) und über die die Miete eintreiben lassen, bzw. ihn veranlassen, auszuziehen.

0
@Raech93

Dann gilt vieleicht einanderes Kündigungsrecht. Dann soll sich dein Vater dahinter klemmen.

0

Dann melde das deinem Vermieter, dann wird dein Ex evtl. aus dem Mietvertrag geschmissen. Wenn du die Miete allein tragen kannst wäre das bestimmt kein Problem.

Das hab ich schon, aber der Vermieter kündigt ihm nicht und kümmert sich auch nicht darum

0

Dann melde das deinem Vermieter, dann wird dein Ex evtl. aus dem Mietvertrag geschmissen.

Das ist rechtlich nicht möglich. Er kann aus wichtigem Grund bestenfalls den Mietvertrag insgesamt kündigen. Beide sind Hauptmieter und beide müssen dann ausziehen.

0

Ist er auch Hauptmieter hat also den Mietvertrag auch unterschrieben?

Geh zu deinem Vermieter, der soll ihm kündigen.

Das hab ich schon, aber der Vermieter kündigt ihm nicht und kümmert sich auch nicht darum

0

Was möchtest Du wissen?