Verschiedene Yoga-Übungen...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Der Baum entwickelt das Gleichgewicht, die Koordination.

  2. Der Halbmond dehnt den Quadriceps Femoris (vorderen Oberschenkemuskel), den Psoas, den Ileopsoas, den Rectus Abdomini, den Triceps Brachii. Außerdem wird der ganze Brustkorb gedehnt. Der Halbmond stärkt die oberen Rückenmuskeln sowie das Gleichgewicht.

  3. Der Held stärkt den Quadriceps Femoris sowie den Gluteus Maximus (vorderen Oberschenkelmuskel und Gesäßmuskeln). Auch der Held entwickelt das Gleichgewicht. Es gibt viele Variationen des Helden (Vira Bhadrasana) . Je nach Variation werden zusätzlich Muskeln gestärkt. In der Variation, wie du sie in unterem Video siehst, werden auch die Schultermuskeln (Delta-Muskeln) gestärkt.

Bei allen Gleichgewichtsübungen (alle drei von dir genannten Übungen gehören auch zu den Gleichgewichtsübungen) werden die kleineren Muskeln, die insbesondere für die Feinkoordination verantwortlich sind, gestärkt.

Quelle: http://www.yoga-vidya.de/de/asana/einzeln.html

http://www.youtube.com/watch?v=nMYwrFNRgz4
Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer
Halbmond - (Muskeln, Yoga) Baum - (Muskeln, Yoga)

danke !! :D

0
@BellaTwilight

Bild 2 zeigt nicht den Halbmond. Der Halbmond ist eine Erweiterung des Dreiecks, bei dem man das hintere Bein waagerecht anhebt.

0

Da alle 3 Stehhaltungen sind, werden deine gesamten Beinmuskeln (bis in die Füße) gestärkt, ebenso die Gesäßmuskeln. Die Muskulatur des Beckengürtels wird gedehnt und bis in die tiefen Schichten gekräftigt. Die schrägen und geraden Bauchmuskeln werden tonisiert, die Rückenmuskulatur erfährt eiine Stärkung und die gesamte Armmuskulatur, da die Arme in all diesen Stellungen gestreckt gehalten werden. Das schöne am Yoga ist, dass nie partiell gekräftigt wird sondern immer der gesamte Körper Kräftigung und Dehnung erfährt. In diesen Asanas (vorausgesetzt es handelt sich um die 3. Kriegerstellung) wird zudem noch die Balance/ auf einem Bein zu stehen geübt, was für unser Erwachsenen-Gehirn eine große Herausvorderung ist.

Was möchtest Du wissen?