Verschiedene Tierärzte

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt Kleintierärzte, die in einer Praxis vom Hamster bis zur Dogge alles behandeln. Dann gibt es Großtierärzte, die ihre "Praxis" in einem Transporter haben und auf Bauernhöfe fahren.

Es gibt Tierärzte, die sich Pferde spezialisiert haben und in Dhubai (??) einen deutschen Tierarzt, der nur die Falken der Scheichs behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt im Grunde nur einen Tierarzt, es gibt nur ein Studium, um Tierarzt zu werden. Die spezialisieren sich nach dem Studium entweder für Grosstiere (Kühe, Schweine, Pferde etc.) oder Kleintiere (Hunde, Katzen, etc.). Ein Amtstierarzt hat nur eine besondere Aufgabe bei der Kontrolle von Tieren. Der ist aber sonst ein normaler Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die tierärztliche Praxis wird hauptsächlich von der Art der behandelten Tiere bestimmt. Im Bereich der Landwirtschaft sind es vor allem Nutztiere. Kleintierpraxen im städtischen Bereich betreuen überwiegend Heim- und Haustiere sowie Vögel - Fische nehmen neben exotischen Kleintieren schon ausbildungsbedingt einen geringeren Stellenwert in der tierärztlichen Versorgung ein (Ritter, 2007). Andere Praxen spezialisieren sich z. B. auf Chirurgie, Labordiagnostik, Pathologie oder Tiergärten. In den letzten Jahren zeichnet sich im Bereich der Kleintier- und Pferdemedizin eine weitere Spezialisierung ab. Der Anteil an Tierkliniken steigt stetig."

Mehr dazu unter http://de.wikipedia.org/wiki/Tierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?