Verschiedene Schienensysteme für Garagentorantriebe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

also die unterschiedlichen Schienen Bezeichnungen stehen für die Länge der Schiene, bzw. den Bewegungshub.

K-Schiene bedeutet kurze Scheien

M-Schiene bedeutet mittlere Schiene

L-Schiene bedeutet lange Schiene

Du musst auf die Höhe deines Garagentores achten. Je länger die chiene, desto höher kann das Tor sein. Im Normalfall reicht die K-Schiene aus. Geht bei Schwingtoren bis 2,5 m Höhe. Sektionaltore 2,25 m bzw. 2,15 m.

Eine Übersicht bezüglich der Schienenlängen und Torhöhen findest du hier: http://www.torshop-24.de/garagentorantriebe-faq.html

Ja kann man. Damit bezeichnen Hersteller bloss Ihre eigenen Konstrukte. Ob solche Informationen genau für den Laien richtig dass man Ihm und die Ohren wirft ist sehr fraglich. Du bestätigst dass es mehr doof wie nutzen hat. Ich finde immer dass dieser Laden das recht ordentlich macht. www.chamberlain.eu/diy Bei Dir mit Sektionaltor gehen alle Antriebe am Markt. Wenn Tor über 2.15m hoch, dann lesen in der Ausstattung. Nicht alle Geräte machen darüber oder brauchen noch eine Verlängerung welche man mitbestellen muss. Wenn in Fertiggarage weniger als 45mm Platz ist zwischen Tor und Decke, scheiden einige Hersteller aus, weil die Schienen dicker sind. Die dünnsten Schienen sind 30 mm. Das wars. Der Rest ist nach belieben. Da gibt es Schnecken und Flitzer sowie gut und Minder ausgestattete Antriebe am Markt.

Was möchtest Du wissen?