Verschiedene Mentalitäten? Sex drogen usw?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In Italien wird mit Sexualität anders umgegangen. Was ich bisher so gesehen habe, legen Frauen dort mehr Wert auf weibliche Reize und spielen da auch gern mit, was voll akzeptiert wird. Hier in DE wird man dagegen schon fast als Schalmpe abgestempelt, wenn man einen kurzen Rock an hat. Weibliche Reize haben in Italien einen ganz anderen Stellenwert und werden nicht als etwas anrüchiges gesehen.

Dazu ist Deutschland ein Land der Lästermäuler in dem man immer den schönen Schein bewahren muss, damit die Nachbarn nichts zum tratschen haben. Da wäre ein ausschweifendes Sexleben natürlich skandalös. Viele würden wahrscheinlich gerne mal die Sau raus lassen, aber tun es nicht, weil sie sich viel zu viel Gedanken darüber machen, was andere über sie denken. Das ist ja schon fast wie eine Behinderung, die es unmöglich macht sein Leben voll auszukosten.

Beim Thema Drogen haben die Deutschen eine absolute Doppelmoral. Solange man sich in geselliger Runde den Schädel zu säuft ist alles ok. Sollten aber verbotene, meist weit ungefährlichere Substanzen mit ins Spiel kommen, ist man gleich ein Junkie. Da kommt die übertriebene Gesetzestreue gepaart mit der Angst, dass die anderen Spießer über einen lästern könnten zum tragen.

Die Deutschen sind ein Volk von Arschkriechern, denen die Meinung anderer am wichtigsten ist. Bloß nicht aus der Reihe tanzen damit man sich nichts nachsagen lassen muss. Da krieg ich echt das Würgen bei.

Ich will nicht wissen, wieviele arme Kreaturen durch diese Mentalität nie ein erfülltes Sexleben haben werden. Sex unter Drogeneinfluss ist von der Intensität nicht vergleichbar mit normalen Sex. Da kannste das Kamasutra vorwärts und rückwärts durchprobieren und Kundaliniprofessor sein. Wenn du einmal Sex auf E hattest, weißt du was wirklich alles möglich ist.

Bellaaa ragaaa!!! Mam, du sprichst mir aus der Seele, genau das ist was ich denke!!! Ich finde zwischen deutsche+ italiener ist Ein RIEEEEßEN unterschied, ich hoffe ich kann sehr bald wieder in meine Heimat nach italien zurück!!!

1

Bin aber mehr für Sex auf H ;)

0
@Sarahallo

Haha ok, auf H hat sich bei mir bisher nicht viel geregt, auf MDMA, oder noch besser 5-MAPB steht er stundenlang und ist hart wie Stein. Nur zu kommen ist erst bei Abklingen der Wirkung drin, aber Hauptsache der Frau gehts gut, nech ;)

1
@Sarahallo

Du solltest den nächsten Zug oder Flixbus nach Italien nehmen um zu vermeiden Kosten als H-abhängige in Deutschland zu verursachen.

0

"Weibliche Reize haben in Italien einen ganz anderen Stellenwert"

na ja, in einem katolischen land ... nicht wahr? :-)))

0
@LadyBump20

Seltsamerweise ja. In Deutschland gibts übrigens auch mehr Katholiken als Evangelen.

0

Das heißt Protestanten

0

Vielleicht am Alter. 

Irgendwann wird man klüger und findet das eben nicht so toll. 

Also hat ein ausschweifendes Sexleben für dich was mit Dummheit/Unreife zu tun?

1

Kommt drauf an wie alt du bist.

Drogenparties finden viele Leute nicht gut, weil sie objektiv schlecht sind. Aus moralischer wie gesundheitlicher Perspektive. Die meisten die das gut finden, sind selber auf irgendwas.

Ich bin 20, die leute mit denen ich zutun habe und auch einige leeute die sehr entsetzt darüber sind sind zwischen 24-25 jahre alt.

0
@Sarahallo

Tja Drogen sind nunmal nicht gut. Du kannst machen was du willst, aber du musst auch verstehen warum manche Leute dir nicht für moraisch verwerfliche Entscheidungen applaudieren.

0

Und was ist mit sex bzw sexparties?

0
@Sarahallo

Finde ich persönlich nicht schlimm, wenn sie verantwortungsvoll gemacht werden. Keine Minderjährigen, Testen auf Geschlechtskrankheiten, safer sex, safe words, Überwachung etc. 

Gehört aber meiner Meinung nach nicht in die Öffentlichkeit. In deiner Wohnung kannst du mit Erwachsenen die das auch wollen, machen was du willst. Ich werde dafür niemandem applaudieren aber auch niemanden verachten. 

0

Ich glaube du bekommst gleich etwa 300 Einladungen :-D

Kurz gesagt, weil die meisten Deutschen einfach nen Stock im Arsch haben und so tun, als wären sie die korrektesten Menschen die es gibt, sind aber meist einfach nur spießig und besaufen sich lieber als Drogen zu nehmen, weil dann wäre man ja sofort ein Junkie.

Naja, lang nicht so viele, man schau sich nur die Verkehrsregeln an, in Italien hält sich gefühlt niemand daran (was nicht unbedingt gut ist, aber zeigt, dass sie lockerer sind), in DE gehn die Leute nicht mal über ne rote Fußgängerampel wenn man 2km in beide Richtungen schauen kann und kein auto zu sehen ist.

1

Nein auch die deutschen und schweizer sind mit sex partys krass!! Die haben noch weniger hemmungen. Der einzige Unterschied ist: Man tut so als wäre man sehr anständig hinter geschlossenen Türen lässt man die Sau raus.

Und Drogen in der schweiz weil ich da lebe ist ja fast inn. In Deutschland keine Ahnung aber hier interessierts die Polizei nicht gross wenn du kiffst.

0

Ja wie das in der schweiz ist weiss ich, da hab ich auch schon ein weilchen gewohnt ;) mir ist bewusst dass es auch einie deutsche und schweizer gibt die aolche parties feiern, kenne einige, jefoch ist mir sehr aufgefallen dass deutsce österreicher schweizer usw net so dazu stehen wollen ;)

0

Das liegt daran, dass Deutsche und Italiener total unterschiedlich sind und wenn du jetzt noch mehr Unterschiede willst, nimmst du einfach noch weitere Nationalitäten dazu.

Hier gibt es auch genügend Sex Parties oder Drogenkonsum.

Ich hoffe du denkst an Verhütung und bist dir nachher sicher, wer der Vater ist.

Alles Gute.

Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber ist es wirklich cool, bei Drogen- und Sexpartys mitzumachen? Und wer sich nicht bedröhnt mit Unbekannten einlässt, ist "prüde"?

Außerdem bezweifle ich, dass das in Italien und DE "total unterschiedlich" ist. 

Ich bin 20, hab net gesagt dass das cool ist.

0

Was haben Drogen oder Sex mit Coolness zu tun? Sex auf Drogen ist geil und nicht cool.

2
@nopoo4ever

Jetzt drücke ich mich mal jugendsprachlich aus und schon wieder ist es nicht recht. ^^

Wikipedia: 

Andererseits ist cool als jugendsprachliches Wort zur Kennzeichnung von als besonders positiv empfundenen, den Idealvorstellungen entsprechenden Sachverhalten (ähnlich wie „geil
“) gebräuchlich im Sinne von „schön“, „gut“, „angenehm“ oder „erfreulich“


1
@hutten52

Meine Jugend ist schon etwas länger her aber ok, stimmt schon. Es ist verdammt cool, weil man dann übertrieben geil ist :P

1

Was möchtest Du wissen?