Verschiedene Mäuse in einem Käfig?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube du meinst Albino-Mäuse. Das ist ein Farbschlag bzw. ein Lebewesen ohne Farbpigmente und keine fremde Art.

Ich denke mal du hast Farbmäuse. Oder? Dann spielen die Farbschläge auch keine Rolle. Bitte hole dir mindestens drei Mäuse, Farbmäuse sollten zu viert gehalten werden, größere Gruppen sind besser. Und vergiss nicht sie richtig zu vergesellschaften. Weißt du wie das funktioniert?

Wenn nicht, dann lass es mich nochmal erklären: Setze die Mäuse am besten auf neutralen Boden, im Badezimmer macht sich das meist gut ggf in der Badewanne. Stelle dort ein paar Unterschlüpfe rein und verteile ein wenig Futter, dann setze die Mäuse ohne dass sie vorher Sicht-oder Geruchskontakt hatten hinein. Sie werden dann das Rangeln und Jagen anfangen ist aber völlig normal bitte nicht einschreiten! Die Vergesellschaftung ist geglückt, wenn die Tiere zusammen kuscheln, im Neste liegen usw.

Ältere Tiere müssten danach in die sogenannte Panikbox, aber bei Jungtieren klappt das in der Regel gut genug, dass man die Tiere gleich nachdem misten der Voliere in ihr altes Gehege setzen kann.

Falls du ältere Tiere haben solltest, dann wie schon gesagt anschließend Panikbox: sollte nicht größer als 10x20 sein, wird schön bestreut, verteile ein bisschen Futter und setze die Tiere dann da rein. Dort werden sie dann auch nochmal ein bisschen rangeln , aber das darfst du dann nicht vermenschlichen. Sobald sie relativ entspannt sind, zusamen schlafen, fressen etc. können sie ihr altes Gehege beziehen.

Du sagst du hast die Mäuse geschenkt bekommen, leider merkt man, ohne das jetzt böse zu meinen, dass du nicht sonderlich informiert bist. Hole das unbedingt nach, dazu hier: diebrain.de

verschiedene farbschläge (wie in deinem falle) kann man zusammenhalten. doch verschiedene arten würde mord und totschlag geben (wörtlich gemeint).

bei allen nagern muss man aber auf eine richtige vergesellschaftung achten. belies dich bitte mal über deine tiere und besorg erst dann neue partnertiere. bei farbmäusen musst du auch beachten, dass männchen wohl nicht zusammengehalten werden können. bei rennmäusen zb würde das wieder gehen. da kann man auch zwei männchen zusammen halten. aber da du schreibst, dass du gerne größere mäuse dazu holen würdest gehe ich mal davon aus, dass du farbmäuse hast.

Ich vermute mal, du hast da Farbmäuse. Vergesellschafte sie bitte auch wieder mit Farbmäusen. Welche Farbe sie haben, ist egal, aber es sollte die gleiche Tierart sein!

Belies dich vorab hier, wie du sie vergesellschaften solltest:
http://www.diebrain.de/ma-verge.html

Nur weil die Farbe anders ist heisst das nicht das es eibe andere Sorte maus ist O.o aber du kannst sicher die typen in der Tierhandlung fragen. Sibd ja alles diese futtermäuse. Das andere wären wüstenrennmäuse oder gerbils. Due kosten dann aber mehr. Und auf das Geschlecht solltest du achten sonst weist du schon bald nicht mehr wohin nit si vielen Mäusen

Sesshomarux33 06.03.2014, 21:36

Bitte Finger weg von Zoohandlungen das sind Tierquäler und willkürliche Vermehrer. :(

1
gwenabee 06.03.2014, 22:52
@Sesshomarux33

Genau, lieber im Internet bestellen. Oder 300 euro für die Maus vom Züchter zahlen. Die Frage stammt bestimmt von nem wohlhabenden 14 jährigen.

0
Rechercheur 06.03.2014, 23:32
@gwenabee

Tierheim, Notstation ...
Und so viel kosten sie beim Züchter sicherlich auch nicht, aber ich rate eben dazu, erst mal zu schauen, welche abgegebenen Tiere ein gutes zu Hause suchen.

2
goldangel23 07.03.2014, 00:59

wenn dann sind es rennmäuse, keine wüstenrennmäuse. gerbil ist übrig nur eine andere bezeichnung für die mongolische rennmaus. bei renner gibt es auch verschiedene arten. neben den weit verbreiteten mongolen gibt es zb noch perser, lyber, fettschwanzrennmäuse, buschschwanzrennmäuse u.a..

auch rennmäuse werden als futtertiere verkauft. so viel zahlt man bei einem züchter auch nicht. im laden sind es ca 11€, beim züchter 15€. wow, was ein unterschied..... so viel sollte einem ein lebewesen wert sein.

2

Was möchtest Du wissen?