Verschiedene Fragen zum Hubble Ultra Deep View Bild?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich versuche die Fragen so gut wie es geht zu beantworten:


1. Das ist aus dem Bild nicht ersichtlich. Die Galaxien sind ja nicht nur in einer Linie auf dem Bild voneinander entfernt, sondern eine vermutlich weiter hinten oder weiter vorne, was also verschiedenste diagonale Linien bedeuten könnte. Die einzige Möglichkeit wäre, zu schauen, welche Galaxien das sind, und dann zu schauen, ob es bereits bekannte Entfernungen der Galaxien gibt (z.B. durch eine Cepheiden- oder Typ1A-Supernova-Klassifizierung). Möglicherweise ist sogar die Galaxie 8 deutlich größer als Galaxie 5, ist aber weiter entfernt und schaut demnach kleiner aus... wer weiß. 

2. 6 und 7 sind eindeutig Sterne, einer der sehr energiereich ist (blau) und der andere womöglich ein roter Riese (energieschwach aber größer). Nummer 2 ist eindeutig eine elliptische Galaxie. Bei Nummer drei bin ich mir nicht sicher, ich denke bereits eine Spiralisierung zu erkennen, was es also zu einer Spiralgalaxie machen würde. Unten findest du ein Bild welches Galaxien klassifiziert. 

3. Ich finde 1,4 und 5 schauen ziemlich gleich aus, alles eindeutig Spiralgalaxien. 4 leuchtet vielleicht so hell, weil es schräg aufgenommen ist und man das von der Seite (konzentrierter sieht), oder auch weil es deutlich näher am Teleskop ist als die anderen Galaxien. Mit Planeten hat das überhaupt nichts zu tun, das würde man auf so einem Bild nie erkennen. Wenn dann Sterne, die geclustert sind. 5 ist eine ausgeprägte Spiralgalaxie. 

4. Um Aussagen über die Größe treffen zu können, brauchen wir die Info, wie weit sie entfernt ist (vielleicht ist sie ja klein, aber sehr nah am Teleskop dran, vielleicht ist sie auch extrem groß, aber so weit entfernt, dass sie kleiner ausschaut auf dem Bild). 

5. Unsere Milchstraße würde als einzelnes Objekt schon auffallen, auch eine wunderschöne Spiralgalaxie. Im Vergleich zu allen anderen wäre sie jetzt aber nichts besonderes. 

6. Nummer 2 ist eine Galaxie, Nummer 7 ist ein Stern. Größen nicht bekannt, weil aus dem Bild nicht klar ist, wie weit weg sie von uns sind (siehe oben). 


Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. 

Hier noch das Bild zu den Galaxietypen:

http://www.simone-bahia.de/astronomie/galaxien/hubble-sequenz.jpg


Roderic 01.07.2017, 13:29

Auf dem Ultra Deep Field View sind keine einzelne Sterne drauf.

Die Koordinaten des Ausschnittes wurde mit Absicht so gewählt, daß kein einziger Stern der Milchstrasse darauf ist. Bei normaler Belichtungsdauer (von einigen Stunden) wäre er komplett schwarz gewesen.

Das, was darauf zu sehen ist, sind alles Objekte in mehreren Mrd Lichtjahren Entfernung. Kein einzelner Stern hätte eine so starke Leuchtkraft, daß er in dieser riesigen Entfernung noch sichtbar wäre.

2
escapewoods 01.07.2017, 23:15
@Roderic

Auf dem Ultra Deep Field sind sehr wohl Einzelne Sterne drauf, die man aus dem Vordergrund aufgrund ihrer dazwischenliegenden Lage und der Detektorempfindlichkeit nicht rausbekommt - doch es sind, wie man in dem Bild sehen kann, nicht sehr viele, was als Fortschritt zu anderen Bildern gesehen werden kann. Steht sogar explizit in Wikipedia. "The HUDF image was taken in a section of the sky with a low density of bright stars in the near-field". Des Weiteren beispielsweise bei Amazing Space: "The HUDF is found in the constellation Fornax, located in the Southern Hemisphere. This region of the sky is so empty that only a handful of the stars within our Milky Way Galaxy can be seen in the image."

Bei dem Hubble Deep Field (nicht Ultra) steht auch auf Deutsch in Wiki: "Das Gebiet ist so klein, dass sich darin nur wenige Sterne der Milchstraße befinden. Alle anderen Objekte sind Galaxien, darunter die nach dem Urknall jüngsten und deshalb am weitesten entfernten, die man bis dahin beobachtet hatte."

Und Sorry: Aber allein bei Betrachtung des Bildes siehst man nun wirklich dass beispielsweise Objekt 7 keine Galaxie sein kann. 

0
escapewoods 01.07.2017, 23:17
@nonamefgt

Hier noch ein Satz aus Wikipedia: "Insgesamt enthält das HDF weniger als 10 Sterne im Vordergrund. Der weitaus größere Rest sind entfernte Galaxien." Das dürfte auch für das HUDF gelten. 

0
nonamefgt 01.07.2017, 16:01

Vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort. Lustig dass ich das Bild zum ersten Mal gesehen habe. Es macht mich mal wieder traurig dass ich nie erfahren werde was da drüben los ist :/ Aber nun gut, meine Fragen waren natürlich einfach blöde Laienfragen. Ich habe keine Ahnung wie viel über die Objekte bekannt ist, hätte ja sein können dass man Positionen irgendwie errechnen könnte. Aber du hast meine Neugier auf jedenfall etwas gestillt - danke dafür!!

1

Tut mir leid, aber mein Metermaß hat nicht gereicht. Ein zweites hatte ich nicht zur Hand. 

nonamefgt 01.07.2017, 08:04

Hast aber nen ganzschön großen Bildschirm, oder dein Metermaß ist kaputt

1

Was möchtest Du wissen?