Verschiedene Fragen - Bindungen Chemie

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Ja

  2. Bindungen können grundsätzlich nicht "frei werden", sondern höchstens gebildet oder gebrochen werden.

  3. Nein, im Gegenteil. Die WBB sind der Grund, warum Wasser erst bei so hoher Temperatur siedet.

  4. Ja

  5. Nein

  6. Kommt drauf an was hydratisiert wird. Es kann genauso gut Energie benötigt werden.

  7. Jein. Die Gitterenergie ist (thermodynamisch gesehen) immer negativ. D.h. wenn man das Gitter aufbrechen möchte, muss man Energie in das System hineinstecken. In manchen Fällen wird die Gitterenergie von der Hydratationsenergie überkompensiert. Manchmal aber auch nicht.

1.Keine Ahnung 2. Wasserstoffbrückenbindungen werden nicht frei. Die Teilchen bewegen sich schneller, wodurch die Bindungen überwunden werden. 3. Nö die braucht man eigentlich nicht. Ohne Wasserstoffbrückenbindungen würde Wasser jedoch wesentlich früher sieden. 4. Jop dem kann man so zustimmen. 5. Naja das O ist oben und partiall negativ geladen darunter sind die Hs partiall positiv geladen. 6. Joa, wenn Bindungen gespalten werden wird meistens Energie frei. 7. Ka :D

Meros 11.12.2012, 21:17

Haha Okeey Dankeschön für deine Hilfee ! :)

0
JackFou 11.12.2012, 22:12

Beim Spalten von Bindungen wird Energie frei? Seit wann das denn?

0

Was möchtest Du wissen?