Verschiedene Begriffe bei einer FH zum BWL-Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, erstmal solltest du dir überlegen ob du echt Bock auf BWL hast und nicht lieber sofort eine Spezialisierung wie Wirtschaftsrecht, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftskommunikation, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsdolmetschen, usw. machst. JUNGE, heb dich mal wat ab von der Masse..

Ansonsten sind das halt international ausgelegte BWL Studiengänge. Welche die auf Englisch sind, welche die zum Teil im Ausland unterrichtet werden. Diesen Double Degree gabs bei uns auch, da hast du zwei Bachelortitel bekommen. Einen von einer Uni in Frankreich und einen von der Heimatuni.

Um herauszufinden ob die Inhalte WIRKLICH passen, solltest du dich mal mit vertieft mit den Modulbüchern dieser Studiengänge beschäftigen. Da siehst du dann ganz genau worum es bei welchem Studiengang mit welchen Fächern genau geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian177
18.05.2016, 11:57

welche direkten Spezialisierungen gibt es denn? und sind diese Studiengänge BWL oder nicht ? Also die ich oben in der Frage erwähnt habe.

0

Du solltest nicht nur anhand des Namens sondern anhand der Inhalte entscheiden was für dich am interessantesten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?