Versandversicherung bis 30.000€

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sowas verschickt man nicht per Post oder UPS (obwohl man da ggfs. hochwertig versichern kann), sondern per Spedition oder Kurierdienst / Werttransport.

Solche Werte kann man mit wenig Risiko nur über einen Spediteur verschicken. Dieser wird dir einen sog. SVS (Spediteurversicherungsschein), von dem Du aber die Finger weg lassen solltest, da dieser nur die gesetzliche Haftung des Spediteurs bzw. Frachtführers deckt, nicht jedoch unverschuldete Schadensfälle (z.B. höhere Gewalt). Als weitergehenden Ersatz zum SVS kannst Du eine Einzeltransportversicherung bei jedem klassichen/größeren Versicherungsunternehmen abschließen. Kostet so um die 100,00 Euro. Nicht gerade billig, aber 30.000,- Euro sind ja auch kein Klacks, wenn man sie abschreiben muss.

Geh besser zum Postamt und lass dich da informieren.

Bis 30.000€ versichert niemand. zumindest kein versandtdienst.

musst da mit einer anderen versicherung eine versicherung abschliessen, ansonsten geht das nicht.

gruss gregory

Chillaboy 05.02.2015, 16:12

Welche Art von Versicherung müsste man denn zusätzlich abschließen.

0

Was möchtest Du wissen?