versandkosten ebay - was gilt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bezieht sich die Rechnung denn auf alle Artikel, die gekauft wurden oder handelt es sich dabei um eine Teilrechnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schokolinda 17.03.2014, 19:14

die rechnung bezog sich auf alle artikel, sie wurden in der rechnung aufgelistet und dann die versandkosten (reduziert) angegeben/ dazugezählt.

0
Knarff 18.03.2014, 08:39
@Schokolinda

Also dann pass auf: du kannst als Kunde erwarten, wenn der Verkäufer auf ein und derselben Rechnung alle Artikel abrechnet, dass er da dann auch alle Verkaufskosten gesammelt abrechnet.

Für dich gilt in dem Fall die Rechnung, das andere ist uninteressant. Schließlich ist die Rechnung das Dokument, mit dem er seine Forderungen kommuniziert und die korrekte Erstellung der Rechnung ist seine Sache.

Für mich sieht das nach typischer Ebay-Abzocke aus, da es inzwischen leider so manchen Händler gibt, der seine Sachen zu billig reinstellt und dann auf dem Wege über zusätzliche, erfundene Portokosten versucht, seinen Profit zu machen.

Du kannst nun zwei Sachen tun, und zwar: entweder ihm die Sachen komplett zurück schicken und dein Geld zurück verlangen.

Oder aber du forderst eben die Übersendung der restlichen Artikel ohne weitere Überweisung des Portos an, das er will. Das kann dann aber sich hinziehen, da du damit rechnen musst, dass er dies nur unter größerem rechtlichen Druck wohl machen wird.

2
Warg1 20.03.2014, 11:11
@Knarff

Und ich würde einen Fall auf ebay eröffnen; ich find es mittlerweile echt klasse,w as da teilweise abgeht.. man hat den Eindruck, die wollen oft genug nur abzocken. Oh, habe ich unversichert geschickt? (ja, es war DHL-Paket vereinbart und gezahlt, nicht Warensendung). Oder normaler Brief statt Brief per Einschreiben, der bezahlt wurde (ach, habe ich das vergessen? )

Und m,eistens kriegen die maximal ne neutrale Bewertung, weil alle Schiss vor Konsequenzen bei negativ, mittlerweile ja sogar neutral haben.

So was ist echt nur ärgerlich :-C

(PS: und wieso hat er überhaupt nur nen Teil geschickt,w enn alles bezahlt ist?)

1
nachdem ein teil der artikel zugesendet wurde, fordert der verkäufer nachporto, um den rest zu schicken.

Wie hat der private Verkäufer denn begründet, dass er nur einen Teil der Ware geliefert hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ein gesonderter Vertrag zustande kam und dies auch auf der Rechnung ausgewiesen wurde, MUSS er den zugesicherten Rabatt geben.

Weiterhin ist es nicht zulässig bereits bezahlte Ware zurückzuhalten.

Folgende Schritte sollten unternommen werden:

  • Schlechte Bewertung des Verkäufers in Sachen Zuverlässigkeit, sowie versuchter Betrug.
  • Meldung bei e-bay über diesen Verkäufer.
  • E-Mail an den Verkäufer mit der Anweisung die bezahlte Ware wie vereinbart kostenfrei nachsenden. (Wenn das "Rabattporto" schon von dir übernommen wurde)

Andernfalls kannst du mit rechtlichen Schritten drohen.

Generell sollte vor allem bei Privatverkäufern ein Treuhänder eingeschaltet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?