Versandkosten bei der Post

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=link1015318_832
hier hast Du einen Überblick über die Größe und das Gewicht der jeweiligen Briefsendungen bzw dem Päckchen.
Bei der Post geht es nach Größe und Gewicht der Sendung.
Wenn möglich solltest Du schauen, dass Deine Sendung nicht größer wird als das Format für einen Maxibrief, bis 1 kg Gewicht ist das eine recht günstige Möglichkeit, Briefe zu versenden. Außerdem kann man Briefsendungen (nicht Päckchen!) auch einschreiben lassen, das heißt, dass die Ein-und Auslieferung dokumentiert wird und eine kleine Versandversicherung ist auch dabei ( 20 bzw 25 €, je nachdem, ob Einwurf-oder Übergabeeinschreiben).Die Extrakosten belaufen sich auf 1,60 € bzw 2,05 €, manchmal ist es sinnvoll, etwas versichert bzw mit Nachweis zu versenden.
Dann gibt es auch noch die Warensendung, da darf die Verpackung recht groß sein, allerdings muss der Versand offen erfolgen (mit Klammern verschlossen zB) und die Beförderung kann etwas länger dauern. Infos darüber im Link im Kommentar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gingen Pakete/Päckchen früher nach Gewicht, mittlerweile stellen aber immer mehr Paket-Lieferanten auf Berechnung nach Größe um. Die DP selber hat einen sehr netten Rechner für die Portokosten: http://www.portokalkulator.de/portokalkulator

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst, wenn Du einen Brief verschickst, wird das nur für Schrftstücke und kleine Waren berechnet. Und Päckchen sind genau wie normale Briefe nicht versichert.

Aber für Verkäufe über das Netz solltest Du generell es als Paket verschicken. Denn die sind versichert. Das kostet zwar 6,90 Euro, aber die Ware ist auch bis 500 Euro Warenwert versichert.

Und das wird nicht in Gewicht gemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber du kannst aber Waren, also Sachen wie Kleider auch als WARENSENDUNG in einem Briefumschlag verschicken, dann kostet es eben nur € 1,45 bis 500g. Päckchen kosten immer mehr. Du must dann aber oben auf den Brief ( neist wattierter Umschlag ) auch WARENSENDUN schreiben. Es gibt bei der post ein Heftchen, nennt sich Leistungen und Preise, da ist alles verständlich erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nach Größe und Gewicht, 1,45 euro kostet es nur wenn der Umschlag in ein Briefkasten passt. Sonst ist es teurer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du dich mal mit dem Unterschied zwischen Päckchen und Warensendung auseinandersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die POST ist nicht DHL.

Ein Kleid passt wohl nicht in einen Brief für 1,45 EUR Porto. Wenn Du DAS nicht verstehst, ja, dann würde ich sagen, noch ein paar Jahre Schule einschieben, was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyrat
04.10.2011, 19:35

Der erste Satz ist aber falsch. DHL ist die Post. Es ist ein 100 %iges Tochterunternehmen der Deutschen Post AG.

0
Kommentar von DaSteMpO
04.10.2011, 19:38

Grundsätzlich ist die Deutsche Post DHL, siehe http://www.dp-dhl.com/de.html Auch wenn das Unternehmen sich intern gerne in DP (Briefsendungen) und DHL (Paketsendungen) aufteilt und diese Dinge auch getrennt ausliefert.

0

Dann gehe mal auf DHL Paket, da siehst Du alles. Was Du herausgesucht hast, waren Briefkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?