Versandhaus hat Retouren angeblich nicht erhalten

2 Antworten

I.d.R. wird pro Rechnung/Sendung ein Retourenaufkleber gedruckt. Wenn Du Sendungen aus einer Rechnung mit dem dazugehörigen Retourenaufkleber (fristgerecht) zurückschickst, dann weiss das Versandhaus zumindestens, dass Ware aus "dieser" Rechnung zurückerwartet wird. Normalerweise schicken Dir die Versandhäuser ein (Nachforschungs-)Formular, indem Du alle Rechte aus der Nachforschung an das Versandhaus abtrittst. In dem Formular sind auch alle Posten, die sich in dem Paket befunden haben, aufzulisten. Dann kann das Versandhaus die Nachforschung über die "vermisste" Ware einleiten. Das geht eigentlich ohne Probleme. Für die Zeit der Nachforschung wird Dir der Betrag der vermissten Sachen gestundet. Wenn man Dich beim Versandhaus telefonisch "abwimmelt", schreibe der Kundenbetreuung einen Brief mit den Kopien der Einlieferungsbelege. Der Empfang der Sendung beim Versandhaus wird natürlich von der Post dokumentiert. Ein kurzer Anruf bei der DHL wird Dir sicher sagen können, ob die Pakete (an Hand der Paketnummern auf den Einlieferungsbelegen) angekommen sind und wer sie dort in Empfang genommen hat. Das Öffnen und der Inhalt der zurückgeschickten Ware wird beim Versandhaus genau dokumentiert. Ansonsten könnte ja (theoretisch) jeder ein leeres Paket zurückschicken, und sagen da war doch dies oder jenes drin.

müssen die das filmen ??? oder sowas ... oder reicht die Unterschrift des Bearbeiters, der mein Paket aufgemacht hat ??? kann ich Beweise verlangen, dass die Artikel nicht im Pakt waren ???

0
@Bambi2011

Die Retourenabteilungen der Versandhäuser werden sich sicherlich gegen Versandbetrug, eventuell auch mit Videoaufzeichnung, abgesichert haben. "Auffällige Pakete" wandern dann i.d.R. in "spezielle Hände". Für Dich ist doch erstmal massgebend, ob die Pakete überhaupt die Retourenabteilung des Versandhauses erreicht haben. Das sollte der erste Schritt sein. Was da in derem Hause passiert, ist nicht Deine Aufgabe. Die Post dokumentiert bei der Aufgabe eines Paketes auch das Gewicht. Bei "auffälligen Retouren", wird das dann sicher auch abgeglichen, mit den Artikeln, die Du zurückgeschickt hast. Du solltest eine solche Reklamation besser schriftlich abwickeln und deren Antwort abwarten.

0

Nein, normalerweise reicht der Retourenbeleg. Schicke eine Kopie an den Kundenservice. Hast du die Ware bezahlt? Wenn ja, wird es natürlich mühsam, das Geld zurück zu bekommen. Wenn nein, müssen sie den betrag für die angeblich nicht erhaltenen Artikel einklagen - was sie nicht tun werden. War es zufällig 1-2-3.tv?

Versandhaus will nach tot der mutter irgendwelche artikel zurück?

Hallo kurz zur Vorgeschichte.

Meine Mutter hatte beim größeren Versandhaus ein tv ein tisch und ein Teppich auf raten gekauft! Da sie bevollmächtigt ist über mein Konto Verwendeten wir meine bankkarte zusammen und sie zahlte auch die raten von meinem Konto tisch und Teppich sind noch vorhanden nur der tv war nach meinem Urlaub nicht mehr in ihrem Zimmer! (Keine Ahnung was sie damit gemacht hat) kurz darauf ist meine Mutter verstorben (dezember 2015)und ich schlug die Erbschaft aus!

Und meldete das auch dem versandhaus. (Sterbeurkunde und aussschlagung per post)

Jetzt wollen die alles von mir erstattet bzw ich soll weiter zahlen.....

Hier der original wortlaut:

Guten Tag herr ...

Leider steht bis zum heutigen Tag, eine schriftliche Erklärung über den warenverbleib aus. Es wurde über das kundenkonto ihrer verstorbenen Mutter waren bestellt und erhalten. Davon ist noch ein Betrag in Höhe von .... € offen.

Sie waren der einzahler. Rein rechtlich gehoeren die Artikel noch (versandhaus) und stehen unter eigentumsvorbehalt. Deshalb bleibt (versandhaus) bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung Eigentümer der gelieferten ware.

Bitte senden sie mir bis zum 15.11.2016 eine schriftliche Erklärung über den Verbleib der ware zu. Befinden sich die waren nicht in ihrem Besitz benötigen wir die belege über den weitern verbleib.

Weiterhin teilen sie uns mit warum Zahlungen ab Januar 2016 ausgeblieben sind .

Mit freundlichen Grüßen ......

Einen Anwalt kann ich mir derzeit nicht leisten ich wäre über eine kompetente Antwort sehr sehr dankbar bin gerade iwie hilflos

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?