Versailles König?

5 Antworten

Ich nehme an, du meinst König Ludwig XIV. Ich denke, dass Versailles zum einen ein Prestigeobjekt war, um seine Macht zu demonstrieren und zu unterstreichen, sowie um seiner Genusssucht zu frönen. Zum anderen diente es als Rückzugsort, da Versailles ein gutes Stück abseits der Hauptstadt Paris liegt. Bei Unruhen etc. ist der König somit nicht im Zentrum des Geschehens.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich habe 2017 mein Abitur abgeschlossen.

Es war Wohnhaus und Regierungsgebäude für Louis und den Adel, der dort auch wohnte. Es war ein Protzbau, der der Welt signalisieren sollte, wie mächtig Louis war.

Letztlich war Versailles das Vorbild für die meisten Schlösser der anderen Herrscher, nur kleiner, versteht sich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_XIV.

https://www.google.com/search?q=versailles+schloss&tbm=isch&source=univ&sa=X&ved=2ahUKEwi_l-K7uJvkAhXJIlAKHZ9lBK4Q7Al6BAgAECQ

Als Protzschloss zum Leben und Ausdruck seiner Macht, das machte das Schloss Versailles unter Ludwig den XIV aus.

Nach Nachfolger Ludwig der XV wurde durch seine beruehmte Kurtisane Pompadour bekannt. Auch in Versailles versteht sich.

Viele Koenige eiferten ihm nach, so fern es die Ressourcen ihrer Laender zuliessen.

Der Koenig von Sachsen, August der Starke genannt, war einer davon

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?