Versagte die Hamburger Polizei, versagen unsere Sicherheitsbehörden bundesweit oder versagen die Regierungsparteien hinsichtlich innere Sicherheit in D.?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. Versagte die Hamburger Polizei? Nein, warum sollte sie versagt haben?
  2. Versagen unsere Sicherheitsbehörden (Bundesweit)? Probier es aus, geh zum Polizeirevier und schlage einem Polizisten mit deiner Faust. Wiederhole es Bundesweit und schildere uns anschließend ob die Sicherheitsbehörden versagen. (Ich rufe hier nicht gegen Gewalt gegenüber Polizisten auf)
  3. Versagen unsere Regierungsparteien hinsichtlich innerer Sicherheit? Auch hier, kannst du den Selbsttest wagen. Geh durch die Straßen und und Pöbel andere Leute an, warte was passiert.

Anschließend schau dir die Definition von Versagen an und vergleiche es mit deinen neu gewonnenen Erfahrungen aus deinem Experimenten. Das nennt sich Wissenschaft.

Das Lustige ist nur, dafür bist du zu feige. Warum? Weil du die repressalien des Rechtsstaat fürchtest, die Exekutive und Judikative unseres Staats. Fast schon ulkig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Odakota 09.07.2017, 21:58

Warum sollte ich die eigenen Polizisten angreifen, die für uns den Kopf hinhalten?  Du kapierst den Ernst der Lage nicht oder willst es einfach nicht wahrhaben, dass es eben kein Friede-Freude-Eierkuchen-Deutschland mehr gibt

0
Emily0499 09.07.2017, 22:15
@Odakota

Ich bin tatsächlich studentische Mitarbeiterin für meinen örtlichen Bundestagsabgeordneten im Innenausschuss. Ich kenne die Sicherheitslage ganz genau.

Dein Friede-Freude-Eierkuchen-Deutschland gab es noch nie. Das es sich nun plötzlich über das Wochenende geändert hätte ist absoluter Quatsch.

Meine Antwort hat einfach eine bescheuerte Frage kompromittiert. Denn würden die Behörden versagen, würde genau das nicht funktionieren. Dann das bedeute Anarchie.

Falls dir das schwer fällt zu verstehen. Würde bedeuten sie hätten keinen Erfolg oder sie würden sich nicht bewähren können. Doch genau das können sie. Du würdest eine Akte bei der Staatsanwaltschaft bekommen und alles würde seinen rechtsstaatlichen Gang gehen. Also wo erreicht die Innere Sicherheit nicht ihr Ziel.

Keine Sorge wir haben auch im Innenausschuss genug Juristen die sich wirklich mit der Sicherheitslage, Gesetzen und Rechtsverordnungen auskennen.

Dein Beitrag ist morgen früh nur noch eine Fußnote irgendwo in den Weiten von GuteFrage.net

Ansonsten lass dich aufstellen für denn Innenausschuss, wenn es bis dahin überhaupt reichen sollte. Dann darfst du mich da gerne auch persönlich ansprechen falls ich da irgendwie rumwusel und Papierrumschiebe.

Ist doch einfach lächerlich diese gespielte Empörung und Hysterie vom Sofa herunter. 

0

Zu den Geschehnissen allgemein in Hamburg: Die Polizei hat zum Teil den Randalierenden freien Raum gegeben indem sie z.t. stundenlang nicht reagierte. Da fragt man sich schon was da los ist wenn 20.000 Polizisten und sämtliche Spezialeinheiten nicht reagieren. Wenn es darum ging friedliche Demonstranten mit Wasserwerfern anzugreifen waren sie jedoch ziemlich fix dabei. Woran das nun lag erschließt sich mir absolut nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum G20 Gipfel kam die Polizei aus allen deutschen Bundesländern und auch aus dem Ausland nach Hamburg. Die G20 Teilnehmer haben zusätzlich noch eigene Sicherheitsdienste mitgebracht.

Das bei soviel Waffenpräsenz nur ein Warnschuss fiel ist ein Zeichen polizeilicher Disziplin.

Die angereisten Gewalttäter sind Wochenendterroristen, bei denen Gewalt einen Rauschzustand auslöst. Die Polizei hat dafür gesorgt, das diese exzessiven Feierlichkeiten geordnet im touristisch attraktiven Ballungsgebiet verblieben. 

Die Wohn- und Erholungsgebiete der Upper Class konnten erfolgreich geschützt werden. Der Sachschaden im Armenviertel ist überschaubar.

Da ich im Hartz 4 Gebiet lebe kann ich euch versichern, mit etwas Farbe kriegt man den Schaden schnell weg. Heute kamen tausend putzwillige aus anderen Stadtteilen, es war hier noch nie so sauber.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen Plan hast du denn für die 'innere Sicherheit'?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Odakota 09.07.2017, 20:26

Wähle mich, dann weißt du

0
Odakota 09.07.2017, 20:31
@Odakota

... Eine gesunde Mischung aus Donald Trump & AFD

0
Tamtamy 09.07.2017, 20:35
@Odakota

Das klingt nicht sehr konkret.
Soll das eine gewisse Rücksichtslosigkeit zum Ausdruck bringen?
Im Extrem: "Geschossen wird auf alles, was sich bewegt"?

0
Odakota 09.07.2017, 22:00
@Tamtamy

Nein, aber den Schießbefehl schon erteilen, wenn erforderlich. Und nicht nur im Landesinnern, sondern auch um die Grenzen zu schützen. Wenn es dir allerdings egal erscheint, ob Deutschland ganz baden geht, dann eben auf keinem Fall.

0
Tamtamy 09.07.2017, 22:03
@Odakota

Die Auslegung und Anwendungsbreite des 'wenn erforderlich' ist von einiger Brisanz, würde ich sagen. Aber da unterscheiden sich eben die 'Radikalinskis' von den Vertretern eines rechtsstaatlichen Vorgehens.

0

Solche Frager haben auf jeden Fall schon versagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Odakota 09.07.2017, 20:27

Nur das Genie kennt die Antwort vor der Frage

0

Was möchtest Du wissen?