Versagt das deutsche Schulsystem?

7 Antworten

Lieber loveisgood, wenn man so eine These in den Raum wirft, dann sollte man diese auch mit ein paar Worten halbwegs begründen können und genauer erläutern. Sonst ist es einfach nur ein leerer Ausspruch ohne Sinn.

Unser Schulsystem ist sicherlich nicht das Beste Ich bin schon etwas älter und bin noch zur Volksschule gegangen und muss sagen :Die Wertevermittelung war eine ganz andere. Auch ist der Bildungsstandard erschreckend gesunken. Wer damals mit einem Abschluss die Schule verließ hatte in Teilen einen besseren Bildungsstandart wie heute ein Abiturient

Finnland hat -- wie die meisten anderen europäischen Ländern auch - den großen Vorteil, dass die Kinder nicht zum Schulbesuch gezwungen werden.

Schulpflicht bedeutet dort nur Unterrichtspflicht und wo der Unterricht statt findet, ist egal.

Zudem investiert Finnland u.a. in die Basis. Sprich in Kindergärten sowie Grundschulen.

Der Gedanke, den manche Politiker (und andere) haben, dass auf einmal Ganztagsschulen, das Schulsystem verbessern würde - ist ein Trugschluss. Quantität ist nicht mit Qualität gleichzusetzen.

was für ein stoff ist sulfid.

eine aufgabe iwie calim + sulfid -> caliumsulfid mit wertigkeit oder so. was ist sulfid für ein stoff ich find den nirgends im Periodensyste,.

...zur Frage

Wo find ich solch eine Jacke?

Liebe GuteFrageMitglieder, die sich mit Mode auskennen: WO FIND ICH DIE????

...zur Frage

Lernt man wirklich in der Schule so viel sinnloses?

Ich bin der Meinung, das unser Schulsystem weitgehend sinnlos ist. Man lernt zu viele Sachen die man nie mehr brauchen wird. Ein Beispiel sind Parabeln: Wieso muss ich wissen, wie man Parabeln berechnet, wie sie aussehen und so weiter. Ich werde es nie mehr im leben brauchen, und wenn es der Zufall wirklich will, dann sehe ich in google oder einem Buch nach. (An diejenigen, die nicht mehr auf Anhieb wussten was Parabeln sind: Dass ist es was ich meine ) Das heißt nicht, das ich Bildung an sich sinnlos finde, sondern wie gesagt unser Bildungssystem. Wissen ist Macht, aber wenn man das gelernte nicht anwenden kann, bringt einem Wissen gar nichts. Jedes Kind oder Jugendlicher hat eigene Interessen und Talente die gefördert werden sollten. Unser Schulsystem sollte viel mehr aufgefächert werden um diese einzelnen Bereiche fördern zu können. Außerdem währen Fächer wie Psychologie (wo man lernt, wie man zum Beispiel durch Werbung oder Fernsehen manipuliert wird) oder Gesundheit (wo man zum Beispiel lernt wie man sich gesund ernährt und was die verschiedenen Begriffe auf den Verpackungen bedeuten) meiner Meinung nach sehr sinnvoll. Außerdem wird man in der Schule regelrecht mundtot gemacht und unter Druck gesetzt, wenn man seine eigene Meinung vertritt. Kleinere Gruppen oder einzelne Personen die anders sind werden gemobbt und nicht akzeptiert. Resultat: Viele dieser Schüler passen sich an, um dem "zeitgemäßen Jugendlichen" zu entsprechen. Bei den Lehrern ist es genau so: Man darf seine eigene Meinung gar nicht mehr sagen, weil man ansonsten benachteiligt wird. Meistens wird man sogar subjektiv Behandelt, obwohl man objektiv kritisiert hat, und das in einer Demokratie. Zum Schluss: Sogar Albert Einstein sagte, das man Weisheit nicht durch Schule erlangt.

...zur Frage

Was ist den das? Findet ihr das normal?

Mein Sohn hat wahnsinnigen Schnupfen, aber was da heut rausgekommen ist find ich richtig arg! Was ist das???? Ich find das so arg :(

...zur Frage

Was ist Soulmusik?

Im Internet find ich nichts hilfreiches

...zur Frage

ist das deutsche schulsystem schwerer als das anderer europäischer länder wie zum beispiel Griechenland?

ich bezihe mich hier auf gymnasien. weil, naja , ich glaube dafür brauche ich keinen grund

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?