Versäumnisbeschluss sofortige Beschwerde wie geht es weiter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meines Wissens nach können die jetzt noch Gehörsrüge einlegen und wenn diese keinen Erfolg hat, Rechtsbeschwerde. Kann sich also noch ein bisschen ziehen.

Ich weiß aber auch nur sicher, dass das im Zivil- und Arbeitsrecht so ist. Ob das im Familienrecht auch so ist, kann ich dir nicht hundertprozentig sagen.

Das beste wäre eigentlich, wenn du deinen Anwalt anrufst oder ihm eine eMail schreibst und ihn fragst, was denn noch so in dem Verfahren passieren könnte, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Gegenseite noch weitere Rechtsmittel einlegt, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dielauraweber
28.05.2016, 16:50

ein anwalt arbeitet nicht mit wahrscheinlichkeiten, da er keine glaskugel hat. die frage wäre nicht die wahrscheinlichkeit, sondern ob der beschluss bis beschwerdeentscheidung eintrifft schon mal rechtskräftig wäre. denn vati will weniger zahlen und wird dafür trifftige gründe haben.

0

die beschwerde wird man auch abweisen. wenn deine ex nicht in der lage war zu verstehen was du beantragt hast, sollte sie verstanden haben  dass man bei einem unterhaltsverfahren immer einen anwalt hat und fristen einzuhalten hat. wenn sie das versäumt, dann muss sie damit leben das du bekommst was du beantragt hast - richtig?

sie bekommt keine wiedereinsetzung in den vorigen stand. dein anwalt, der richter und du ihr seit doch keine hampelmänner. es wird einen grund geben, warum du den antrag gestellt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das gericht wird eine "sofortige" beschwerde nach deiser zeit nicht mehr annehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen einen Versäumnisbeschluss kann man Beschwerde erheben, dann geht es mit dem Verfahren weiter. Die Kosten, die durch die Versäumnis eingetreten sind, muss auf jeden Fall die Gegenseite zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dielauraweber
28.05.2016, 16:32

die beschwerde wird in der regel auch abgewiesen. da kommt kein weiteres verfahren.

0

Du musst die Entscheidung über die sofortige Beschwerde abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tweety0810
27.05.2016, 14:29

Dauert in etwa wie lang ?

0

Was möchtest Du wissen?