Vers aus dem Kuran die Tattoos verbieten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da wirst du Unterschiedliche Meinungen zu bekommen.

Im Koran steht nichts darüber, dass Tattoos verboten sind, der Prophet hingegen verflucht sie. Gleichzeitig heißt es aber auch, dass etwas, das Allah im Koran nicht verbietet, nicht durch andere Quellen verboten werden darf, da diese sich dadurch Gleichstellung mit Allah anmaßen würden.

Andere werden wieder sagen "Der Prophet hats gesagt, also gilts."

Wie du das für dich auslegst, musst du selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brunobanani12
10.08.2016, 15:18

Danke erstmal für deine Antwort. Wollte dich fragen wo das steht das der Prophet diejenigen verflucht die ein Tattoo haben?

0
Kommentar von brunobanani12
10.08.2016, 15:50

Und wo steht das alles?
Sorry weiß nicht viel darüber, wollte mich nur erkundigen.

0
Kommentar von brunobanani12
10.08.2016, 15:56

Ach so, dann danke für deine Mühe. Lg. 👍🏼

0

das steht nichts im koran.

allerdings, wenn du ein tattoo als kleidung ansiehst, wirst du im koran fündig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brunobanani12
11.08.2016, 00:24

Wieso sollte man ein tatoo als Kleidung ansehen?

0

Wie kann man sich von einer Religion beherrschen lassen? Triff Deine eigenen Entscheidungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortMarkus
10.08.2016, 15:08

So lange man sich von der Religion dahingehend beeinflussen lässt, dass man andere achtet und respektiert, ist es das Beste, was die Religion bieten kann. Wenn eine Religion allerdings die Ernährung vorschreibt, die Kleidung ect, dann ist das keine Religion, sondern eine Sekte.

1

Strophe Allahuakbar Vers SprendichindieLuft: Das tattoowieren ist verboten ich hab zwar kein Grund das zu verbieten aber wenn dus machst kannst du deine Jungfrauen vergessen.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brunobanani12
10.08.2016, 18:12

Steht das im Kuran?
Und was ist damit gemeint "du kannst dann deine Jungfrauen vergessen?"
Kommt man dann nicht ins Paradies oder wie?

0
Kommentar von brunobanani12
10.08.2016, 18:12

Und danke für deine Antwort 👍🏼

0
Kommentar von KRYPTiiC
10.08.2016, 18:16

Mist ausversehen aus der Heiligen Spagettibibel zitiert

0

Esselamu alejkum
Das Verbot geht aus dem Hadith hervor :
“May Allaah curse the women who do tattoos and those
for whom tattoos are done, those who pluck their eyebrows and those who file
their teeth for the purpose of beautification and alter the creation of
Allaah.” (al-Bukhaari, al-Libaas, 5587; Muslim, al-Libaas,
5538). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Koran ist dir dein Körper von Allah gegeben und es ist verboten, diesen zu verändern.

Allerdings ist die sinnlose Beschneidung kleiner Jungen leider davon ausgeschlossen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Buchārī und Muşlim ist verzeichnet, dass ‘Abdullah Ibn Maş’ūd, Allahs Wohlgefallen auf ihm, sagte: „Allah verflucht die Frauen, die andere Frauen tätowieren oder sich selbst tätowieren lassen, anderen die Augenbrauen entfernen oder ihre eigenen entfernen, anderen die Zähne abfeilen oder ihre eigene abfeilen (um die Zwischenräume kosmetisch zu vergrößern) und somit die Schaffung Allahs verändern!“ [al-Buchārī in „al-Libāş“, 5587; Muşlim in „al-Libāş“, 5538].

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brunobanani12
10.08.2016, 22:11

Gilt das jetzt nur für Frauen? Lg.

0
Kommentar von Lichtdesislam
10.08.2016, 22:15

Nein es gilt für Männer und Frauen

0

Im Koran steht nichts, was so etwas direkt verbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?