Verrücktes/Interessantes über Belgien?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, in Belgien gibts die stärksten Biere (weil Schnaps mal verboten war). Leopold II. war der Schlächter vom Kongo, hat soviele Menschen töten lassen (10 Mio) und Hände abhacken lassen, daß der reiche Kongo menschenleer wurde. Gruß Osmond http://www.afrika-hamburg.de/haende.html

Ziemlich schwer zu verstehen an Belgien ist der Sprachenstreit. In Belgien gibt es drei offizielle Sprachen, und das bedeutet z.B., dass man genau wissen muss, in welchem Teil Belgiens man sich befindet, denn die Straßenschilder geben in der Regel nur die Namen in der jeweiligen Sprache an. Beispiel: Liège (frz.) = Luik (niederl.) = Lüttich (deutsch). Mons (frz) = Bergen (niederl).

51

Und es besteht innerhalb der einzelnen Sprachgruppen ein erbitterter Sprachenstreit. An dem Sprachenstreit ist gerade die Regierung gescheitert.

0

Sie machen die besten Pommes der Welt. Wurde mal bei Galileo gesagt.

23

Das kann ich bestätigen. Belgien ist ja auch das Land, in dem die pommes frites erfunden wurden. Beste Fritten der Welt: Brügge, Marktplatz.

0
39
@RecPron

Stimmt nicht -Hollaendische Patat sind die Besten...

0

Was möchtest Du wissen?