Verrückter nachbar regt mich ständig auf was tun?

6 Antworten

Das ist wirklich eine bodenlose Frechheit und ich denke er hat nichts zu tun und geht vor Langeweile kaputt. Wir hatten das in unserer letzten Wohnung auch; egal was wir gemacht haben es gab immer Ärger. Ob wegen unserem Sohn, unserem Hund oder unserem Besuch. Nach einem Jahr waren wir es dann leid und sind umgezogen. Wir leben jetzt seit 12 Jahren schon in Ruhe und Frieden in dieser Wohnung. Ein Umzug musste einfach sein.

Alte Leute können manchmal seltsam werden, z.B. aus Einsamkeit. Wenn er noch Angehörige hat, könnte man diese mal auf das Problem ansprechen.

Hallo Amgliebhaber,meine Erfahrung ist,das Gleichgültigkeit und Ignoranz, sehr wirksam sein kann.Mit der Zeit, wird er schon damit aufhören, dich zu belästigen .Ansonsten ,lade hin und wieder einen guten Freund ein,der auch mal einen grimmigen blick aufsetzen kann ! Vielleicht zeigt es ja die erhoffte Wirkung !

Wieviel Rauch vom Nachbarbalkon muss ich ertragen?

Mein Nachbar ist ein hartnäckiger Raucher, der offenbar den Qualm in seiner eigenen Wohnung auch nicht mag. Deshalb steht er ständig auf dem Balkon und der Rauch weht zu mir. Darf er uneingeschränkt auf dem Balkon rauchen? Gibt es dafür Regeln?

...zur Frage

Darf mein Nachbar auf meinem Grundstück eine Überwachungskamara laufen lassen?

Darf mein Nachbar auf meinem Grundstück eine Überwachungskamara laufen lassen?

...zur Frage

ich habe dasgefüh ich steh total unter beobachtung meiner nachbarn

ich habe das gefühl von meinen nachbarn im großen umfang beobachtet zu werden...es macht mir angst da ich nicht weiß was die damit bezwecken wollen...bin verheiratet und hab ein kind...eigentlich ein total spießiges leben und auch nicht sonderlich spannend...aber seit letzten sommer hab ich das gefühl unter beobachtung zu stehn...leider kann ich dies nicht beweisen...aber mein bauchgefühl irrt sich leider nur selten :( ich bin der meinung sogar in meiner wohnung gefilmt worden zu sein oder es wurden zumindest audio aufnahmen gemacht...wie ich darauf komme wollt ihr sicherlich auch wissen,nun ja ich bin der meinung mein familienleben mal aus einer anderen perspektive gehört zu haben...sprich mein kind ist im trotzalter und versucht mich des öfteren mal auf die palme zu bringen(was er auch öfter mal gut schafft)da werd ich nun mal auch mal etwas lauter und schroff im ton(was ich persönlich jetzt nicht so verwerflich find,denn ich tue ihm ja nicht mit motzen weh)...das hab ich auch wiedererkannt aber ich kann nicht so genau lokalisieren wo diese aufnahmen herkommen...was soll ich tun? ich möchte das das aufhört aber ohne beweise kann ich auch nicht zur polizei...wie komm ich an beweise dran ohne mich strafbar zu machen???denn das möchte ich nicht...ich hab angst das meine familie daran zerbricht...

...zur Frage

Mein Nachbar pinkelt ständig in unseren Garten, wenn meine Eltern weg sind!

Was kann ich dagegen machen? Der Nachbar sollte sich schämen. Er steht bei sich und pinkelt über den Zaun ins Gemüsebet, kein Scherz. Einmal pinkelte er vom Balkon runter. Meine Eltern glauben es mir nicht, was kann ich machen? Der Nachbar ist echt scheinheilig und trinkt immer Alkohol.

...zur Frage

Hallo, Nachbar (unten) hat eine Fahne auf einem Mast direkt (1,5-2m) vor meinem Balkon hängen (sicht ist beeinträchtigt, lärm nachts), ist das erlaubt?

...zur Frage

Nachbarin meiner Etage beobachtet mich und führt Buch...

Hallo zusammen,

tja ich weiß nicht, was ich machen soll... Ich bin Eigentümerin und meine Nachbarin, Renterin, beobachtet mich und macht sich auch notizen...

  • sie schaut wer mich besucht, durch in den Flur gehen, hinter der Tür stehen, Tür einen Spalt öffnen... ect

  • sie verbreitete Gerüchte bei unseren Nachbarn, grundlos

  • sie hängt sich über ihren Balkon um in mein Wohnzimmer oder Balkon blicken zu können gruselig (ich habe einen Zeugen)

  • sie schreibt auf, wann ich bohre oder heimwerke und nahm das auch als Beweis um gegen mich einen offziellen Akt zu eröffnen, "ich habe die gemeinsame Wand durch Bohren zum reißen gebracht". (wurde durch ein Gutachten widerlegt/ eigentlich lächerlicher Fall, denn ihren eigenen Wänden waren auch gerissen...)

So langsam reagiere ich genervt und ändere mein Verhalten wegen ihr. Das geht ja mal gar nicht, die Dame greift in mein Privatsleben ein.

Aber was soll ich machen? Rechtlich werde ich keine große Chance haben, denke ich. Ich weiß nicht ob ein Gespräch etwas bringt, ich denke es wäre äußerst unwahrscheinlich, dass sie mir Recht gibt und sich entschuldigt...

Mit Nachbarn reden, kann ich auch nicht, weil ich dann meinerseits üble Nachrede betreibe und meine Nachbarn dazu zwingen würde Partei zu ergreifen. Das geht sie ja erstmal auch nicht an.

Ich könnte einen Brief unter Zeugen abgeben/werfen, in dem ich mitteile, was ich möchte und weiß und bei Unterlassung rechtliche Schritte einleiten werde. Aber ich habe echt Bammel vor der Konfrontation.

Ich bin echt eine liebe Seele... und ziemlich unsicher gerade.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?