Verrückte Welt. Die die uns ignorieren finden wir interessant usw... Alles komisch!

4 Antworten

Es hängt wohl damit zusammen, dass der Mensch immer alles schaffen will. Gerade das schwer zu Bekommende reizt häufig und gibt ihm eine echte Herausforderung, um die er richtig kämpfen muss. Insofern sind Menschen, die ihm alles andere als entgegenkommen, zum einen ein Rätsel, haben aber auch etwas Geheimnissvolles an sich. Dieses möchte er gern entschlüsseln - nicht zuletzt auch deswegen um mehr über das ihn am meisten Unbekannte zu erfahren: Nämlich über sich selber :)

So jetzt denk mal nach ganz scharf nachdenken ja genau und jetzt merkst du dass du für die mädchen die du interesant findest so bist wie eijs von denen mädchen die dich nerven

süzz :) kenn ich woher... ;)) ich glaub das liegt daran das freAKS eigtl immer schreiben... die freaks ignorieren/ blockieren und die tollen nicht stressen/ nerven und lockerer kumpel sein :D

was finden Mädchen an Jungs interessant?

Wie zieht man als Junge die Aufmerskamkeit, auf eine positive weise, von Mädchen auf sich? Was finden Mädchen an Jungs attraktiv? Wie schaff ich es für ein Mädchen interessant zu sein? Was gefällt euch mädchen aus der Community an Jungs? Wir sprechen hier von 15-jährigen DAnke im voraus

...zur Frage

Wie konnte aus dem Nichts diese kalte Distanz zwischen uns bilden obwohl wir uns nicht kennen?

Es geht um die ältere Schwester einer sehr engen Freundin von mir. Als wir uns das erste mal in der Gemeinde gesehen haben hat sie mich direkt angelächelt und war sehr symphatisch, aber als ich sie monate danach an der Bushaltestelle gesehen habe (bin direkt an ihr vorbei gelaufen) habe ich sie angelächelt und sie hat mich komplett ignoriert oder nicht gesehen obwohl das zweite eigentlich garnicht möglich ist :D dann habe ich sie nochmal beim Augenarzt gesehen, da kann ich ihr das ignorieren nicht übel nehmen vlt hatte sie Augentropfen bekommen. Daraufhin habe ich sie und meine freundin in einem Geschäft gesehen und habe ihr also der älteren Schwester keine beachtung geschenkt sondern nur meiner freundin. Danach also monate später waren wir auf der selben Hochzeit als ich an ihrem tisch vorbei gelaufen bin, habe ich sie angelächelt aber sie hat weggeguckt. Das nächste mal haben wir uns gesehen als ich meine enge freundin nachhause gefahren habe, sie hatte die tür geöffnet und ich saß halt noch im auto dann hat die ältere schwester mich begrüßt. Ich kann ihr Verhalten überhaupt nicht nachvollziehen, versteht es jemand von euch? Ich liebe meine enge freundin und ihre eltern und Bruder kenne ich auch, deswegen werde ich mit der älteren Schwester öfters in Kontakt kommen, aber ich möchte diese kalte distanz nicht zwischen uns weil ich fühle das sie ein sehr lieber mensch ist halt nur mit einer harten schale aber daran soll nichts scheitern. Aus diesem Grund überlege ich sie anzuschreiben und zu fragen ob ich mich mit ihr treffen darf, weil über social media etwas klären kommt mir sehr unselbstbewusst vor. Ich halte es für richtig sie darauf anzusprechen weil es muss ihr ja etwas durch den Kopf gehen wenn sie sich dazu entscheidet mich zu ignorieren. Was haltet ihr von der Idee?

...zur Frage

Warum reagiert mein Ex so, obwohl er über mich hinweg ist?

Mein Ex und ich (Parallelklasse) waren Mai 2015 - Juni 2015 zusammen und er machte Schluss, weil er mit sich selbst nicht mehr klar kam (zu starke Komplexe) und zuerst auf sich selber achten musste. Wir verstanden uns so gut, weil wir beide unter Depressionen leiden und einander eben nachvollziehen können. Jedem spielt/e er jedoch das Ars..loch vor (er machte Schluss, wenn ich keinen Sex wollte) wegen dem Zero Selbstvertrauen. Selbst mir. Aber meiner Freundin sagte er die Wahrheit. Nach der Bzh stürzte er ab, nahm/nimmt XTC, Speed, LSD, geht nicht mehr zur Therapie...
Seit unserer Trennung ignoriert und weist er mich komplett ab. Auf Witze, die mit mir zu tun haben, reagiert er total gereizt. Aber ich weiß von meiner Freundin, dass er derzeit noch mit mir schlafen wollen würde. Sie fragte ihn übers Handy (ich war dabei).
Am Freitag sprach er mich seit der Trennung normal an, fragte ganz lieb nach einer Zigarette, redete bisschen mit mir, als wär nichts gewesen. Am Samstag wurde er von meiner Freundin gefragt, ob er mit uns und anderen in eine Karaokebar mag, er bejahte und war ziemlich begeistert. (Kam jedoch nicht dazu, er wollte hin, wusste nicht wie, sie hat die Nachricht nicht gelesen)
Heute wurden wir in eine Partnerarbeit gesteckt und ich meinte: "Oh, du hast ja was geschrieben." Er sagte nichts. Dann schwiegen wir uns bloß an. Er wurde KOMPLETT rot im ganzen Gesicht und fächerte sogar mit einem Pappkarton herum. Ich zitterte am ganzen Körper, aber ich habe ja auch einen Grund. Ich bin noch nicht über ihn hinweg. Gestern fragte meine Freundin ihn, ob er jemals wieder was mit mir anfangen würde, er verneinte. Aber wenn er hinweg ist über mich, warum kann er mich nicht normal behandeln und wird sogar total rot ihm Gesicht und alles? (Beide 17)

...zur Frage

Ich komme mir immer so dumm vor.. :/

Hallo :) Also erstmal komme ich mir so ähnlich vor wie diese Frau hier: http://forum.gofeminin.de/forum/carriere1/__f8244_carriere1-Fuhle-mich-einfach-dumm.html

Außer vielleicht das mit den Wegen, Wege kann ich mir eigentlich immer ziemlich gut merken. Ich weiß selbst, dass ich zu wenig Selbstbewusstsein habe, aber ich weiß einfach nicht wie ich das verbessern kann.. Ich habe auch in der Schule zum Beispiel immer das Problem, dass ich mich nicht traue mich so oft zu melden.. Ich habe angst, dass meine Antworten alle falsch sind. Am schlimmsten ist aber Texte vorlesen. Wenn wir eine Aufgabe bekommen bei der wir einen Text schreiben sollen (zb in Deutsch, Geschichte) habe ich immer so Panik drangenommen zu werden, da ich meistens einfach nur so einen Schwachsinn schreibe.. Ich habe das Gefühl, dass ich öfters nur den groben Sinn verstehe und einfach irgendwas hinschreibe, damit ich was habe, auch wenn es eigentlich.. Schwachsinn ist xD In der Schule bin ich auch nicht grade beliebt.. Ich habe auch nicht so viele Freunde.. Bin zwar in der Schule immer mit 2 anderen zusammen mit denen ich mich auch treffen kann, aber.. sind jetzt nicht direkt die, denen ich meine besten Geheimnisse anvertrauen würde. Ich weiß dass es mir egal sein sollte, was andere Leute denken und ich einfach mein Ding durchziehen sollte.. Aber wenn ich einfach niemanden in der Schule habe, fehlt mir irgendwie.. der Mut.. :/ Ein Mädchen mit der ich halt immer zusammen bin (in der Schule), versteht sich auch voll gut mit vielen anderen Leuten aus den anderen Klassen und lacht echt über alles und man muss bei ihr einfach mitlachen (sie ist aber jemand der einfach nicht die Klappe halten kann und alles weitersagt xD) Ich würde mich auch gerne so gut mit anderen Leuten verstehen q.q Nur ich habe immer das Gefühl, zum Beispiel in Deutsch Theater wenn wir irgendwas vorführen müssen, dass mich alle total dumm angucken oder so und ich habe auch selber immer das Gefühl, dass meine Ideen total dumm sind. Ich weiß auch nicht wieso.. vielleicht ist es ja nicht so, aber wenn, dann weiß ich nicht wie ich das ändern kann D: Ich weiß auch sonst nicht woran es liegen könnte, dass ich so unbeliebt bin.. Ich bin nicht fett, nicht mega hässlich und versuche auch immer nett zu sein..
Generell wenn ich etwas erzähle.. Meistens antworten die Leute dann mit einem ''Okaaaaaay'' weil sie es komisch finden oder es nicht verstehen.. Und wenn ich es dann erklären will, ignorieren die es dann oder sie antworten nach dem erklären wieder mit ''Okaaaay'' Ich denke mal, dass einige Dinge die ich erzähle, wirklich komisch sind und ich versuche auch voll drauf zu achten was ich sage.. Aber ich habe auch das Gefühl, dass ich einfach nicht gut darin bin, Dinge zu erklären oder etwas auf den Punkt zu bringen D: Und ich weiß nicht wie ich das ändern kann.. Und ich komme mir langweilig und ungesprächig vor >.<

Ich danke echt für alle Antworten und spart euch bitte irgendwelche dummen Kommentare. :)

...zur Frage

Wieso behandelt er mich plötzlich so kalt?

Ich habe nach langer Zeit einen Bekannten wiedergetroffen und wie sich herausgestellt hat, sind wir uns sehr ähnlich. Wir hatten dann regelmässig SMS Kontakt und er meldete sich von da an wöchentlich bei mir. Er machte mehrere Andeutungen wie, dass wir doch mal was trinken gehen könnten. Der Abend war meiner Meinung nach positiv verlaufen, wir haben viel geredet und gelacht mit Aussicht auf ein weiteres Treffen. Währenddem waren die EM Spiele und da ich spontan in der Stadt war, habe ich ihn gefragt, ob er zufälligerweise in der Nähe ist und sich zu mir und zwei Kollegen gesellen wollte. Der Abend verlief gut, danach begleitete er mich wie immer zum Bahnhof und wollte plötzlich wissen, wieso ich eigentlich nicht vor hätte eine Familie gründen zu wollen in der Zukunft. Mir war das etwas unangenehm, versuchte ihm aber zu erklären warum. Danach schrieben wir noch ein paar Male miteinander, alles noch auf eine lockere und spielerische Weise, bis er eines Tages schlecht drauf war und dementsprechend antwortete. Daraufhin sagte ich ihm, dass wenn er irgendwie seinen Frust rauslassen wollte, ich auf jeden Fall da wäre. Er blockte ab was ich verstehen kann, da wir nie eng befreundet waren. Kurz darauf kam dann eine SMS in der er schrieb, dass wir uns schon so lange kennen würden und vieles gemeinsam hätten und trotzdem "nur" Freunde wären. Ich antwortete, dass das stimmte, genau das aber den gegenteiligen Effekt auslösen könnte. Dann fing das Theater an. Er sagte in ein paar barschen Worten, dass wer nicht probiert, nicht wissen konnte wie etwas ausgehen würde und dass wir Frauen nicht immer so ungeduldig mit allem sein sollten. Die Diskussion verschlimmerte sich, als ich nicht extra sein männliches Ego provozierte. Er sagte mir dass alles was er wollte, mich langsam kennen lernen wäre. Ich fühlte mich einerseits überrumpelt, weil er mir das so "direkt" schrieb und ich das noch nie so von einem Mann zu hören bekommen habe. Ich wusste nicht recht wie ich damit umgehen sollte und ehrlich gesagt weiss ich nicht mal, ob er das nach unserer SMS-Diskussion überhaupt noch wollte.. Drei Wochen später gab ich mir einen Ruck und fragte ihn wie es ihm geht und was es Neues gibt. Doch die Unterhaltungen mit ihm schienen teilnahmslos und einseitig und irgendwie anders. Gegen Ende schrieb ich wieder was, was ich bis jetzt noch bereue, habe ihn sozusagen auf der emotionalen Ebene angesprochen und da ist er plötzlich so ausgetickt, dass es mir zu viel wurde, woraufhin ich ihm kurz und bündig gesagt habe: Hör zu das alles hier wird mir langsam echt zu blöd, lassen wir es doch am besten gleich ganz sein ok! Einen Tag später kam dann wieder eine stinknormale SMS von ihm; wie es mir denn so geht. Ich dachte einfach nur noch ich spinne und habe eiskalt mit: "gut" geantwortet. Kann mir mal einer erklären was der von mir will? Ich verstehe echt die Welt nicht mehr...

...zur Frage

Wieso schreiben Jungs erst so spät zurück?

Hey ich hab eine Frage ... So gut wie alle Mädchen ( denke ich mal ) schreiben einem Jungen zu ALLEM zurück, auch wenn er nur Smileys schickt. Wieso ignorieren Jungs eine Smiley-Nachricht und schreiben dich erst in 1/2 Std. wieder an oder schreiben erst 1-2 Std später zurück?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?