Verrückte Trainigsmethoden bei Shootern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja Trainingsmethoden gibts verschiedene.

In meinem Battlefield Clan haben wir uns immer eine Map rausgesucht und bestimmte Laufwege antrainiert, gelernt von wo die Gegner kommen und wie man sie taktisch am klugsten flankieren kann. Dann haben wir immer zwei Teams gebildet. Das eine Team sind die Verteidiger. Die haben beispielsweise die Flagge verteidigt, während das Angreifer Team versuch hat uns auszuschalten und zu erobern. Da lernste vor allem ausharren und Reflexe, weil die von überall kommen können. Für unsere Sniper hatten wir auch Training wie z.B. Medickisten aus großer Entfernung treffen, auf taktisch kluge Dächern verteilt und versuchen lassen das Angreifer Team zu eliminieeren, während sie versuchen die Flagge zu erobern. Schießstand haben wir mit Munitionskisten gemacht. An unterschiedlichen Stellen abgeworfen und die Spieler dann nacheinander um eine Ecke laufen lassen und diese so schnell wie möglich abzuschießen. Für unsere Piloten im Jet und Helikopten hatten wir auch extra Training. Dazu kann ich aber nicht viel sagen, weil ich da nicht dabei gewesen bin. Haben die aber nicht so gebraucht, weil das Profis waren. Der Rest ist Teamwork. Absprechen, wer mit dem wem geht, je nach Map genug Medics dabei haben und schön wiederbeleben.

Wenn du richtig Reflexe trainieren willst solltest du CoD 4 Team-Deathmatch spielen. Das ist relativ hart und schnell.

Wenn du noch Fragen hast sag bescheid ^^

Es gibt spezielle Reaktionsmaps oder Aimingmaps gegen Dummys wo man beides verbessern kann. Außerdem gibt es Reaktionsübungsprogramme außerhalb des Games.

Weg von der mechanik, hin zur Taktik: Analysieren von Profimatches. Verhaltensweisen abschauen.

Am Ende gewinnt aber meist die Erfahrung. Ich spiele CStrike seit 15 Jahren. Ich weiß meistens wo sich die Gegner aufhalten, ohne das sie gecallt wurden vorher. Allein aufgrund der vorliegenden Informationen. Oft auch einfach aus Intuition. Dann kommen meist diese Flames "Jetzt gehen wir B und da seid ihr 4, gehen wir A seid ihr da zu 4"...

:)

Was soll es denn geben außer spielen oder Demos angucken und Strategien besprechen...

Was die Geschicklichkeit angeht, lernt man doch außerhalb des Spiels, in dem man geschickt sein will, nichts.

Ganz viel Deathmatch spielen... das bringt eigentlich am meisten (CSGO)

Zum Aufwärmen ruhig mal eine runde Fahrrad fahren.

LG

Einfach spielen da lernt man am meisten

Das ist aber der Punkt. 1. ist jedes Game anders und 2. ist das zu umfangreich. Welches Game? Nahkampf? Snipern? Fahrzeuge? 

Was möchtest Du wissen?