verrückt oder inordnung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schenken? Tu, was du nicht lassen kannst, wenn es dir ein gutes Gefühl gibt und du ihm damit helfen kannst. Mach kein Drama daraus und gib ihm das Geld einfach, wenn du es übrig hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dele14
07.01.2016, 21:47

Joa das ist noch so ne sache, ich hab das geld eigentlich nicht, aber er könnte es aber echt gut gebrauchen

1

Eine "ordentliche Summe" würde ich an engste Familienmitglieder vergeben oder sehr engen Freunden aber bestimmt nicht an Bekannte die einen sche*ße behandeln und schon dreimal nicht an jemanden den man erst ein halbes Jahr kennt. Das halte ich für reichlich naiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dele14
09.01.2016, 01:20

Das stimmt wohl, aber ich will ihm so gerne helfen, auch wenns eigentlich nicht so schlau wäre...

0

Mach das lieber nicht. Bei Geld hört jede Freundschaft auf. Und wenn es nur so ein Bekanntschafts/Freundschaftsding ist geht's noch schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es ihm ja anbieten. Lass es dir aber lieber schriftlich geben, dass du das auch wieder bekommst. Wenn er ja sagt, dann gibst du es. Wenn nicht, dann hat er halt pech

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EgoistEgo
07.01.2016, 21:47

Ich hab das so verstanden, dass sie es ihm schenken will!

1

Ich hätte es nicht gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Finger davon,es bedeutet nur Ärger.Mann soll sich nur das kaufen was man sich auch leisten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dele14
07.01.2016, 21:49

Ja ich weiß, man soll sich nach der decke strecken, aber es wäre doch nicht verkehrt jemandem zu helfen oder?

0

Ich würde es nicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?