Verrotten Kaugummis?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er besteht aus Kautschuk oder künstlichen Polymeren. SELBSTVERSTÄNDLICH verrotten die. Selbst Stahl verrottet. Kaugummi braucht nur vergleichsweise lange. Etwa fünf Jahre ist da der Richtwert.

Eher nicht!!!... Wenn ein Lebensmittel kein Wasser enthält bzw. getrocknet ist, dann ist es praktisch für die Ewigkeit haltbar. Sei es getrocknete Kräuter, Zucker, Salz, Trockenobst, ect. Lediglich das Aroma geht flöten und der Kaugummi kann knochenhart oder bröselig schmecken bzw. die Konsistenz kann sich verändern und der Geschmack ist nicht mehr so gut. Aber giftig oder schimmelig wird er nicht! Ich hab auch mal einen alten verpackten Kaugummi hinterm Sofa gefunden, der dort bestimmt 3-4 Jahre lag. Habs probiert und war ein bißchen trocken und fest, aber keinenfalls ungenießbar.

die haaalten fast ewig aber ein biologe hat festgesellt, dass im kaugummi bakterien vorhanden sind ,die ermöglichen das es sich biologisch abbauen lässt. :)

Nach 10 Jahren sind ihnen Haare gewachsen

Was möchtest Du wissen?