Verringert Übergewicht die Jobchancen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Kommt immer auf den Job an, aber gehe grundsätzlich davon aus daß bei den meisten Bewerbungen das Übergewicht eine Rolle spielt. Das wird nie jemand zugeben, allein wegen dem Antidiskriminierungsgesetz, aber es ist gelebte Praxis.

Bei körperlicher Arbeit auf dem Bau ist es fraglos ein Ausschlußkriterium, auch im Handel und dem Service spielt es eine große Rolle. Im Büro hast Du spätestens bei Fach- und Führungspositionen das Problem, das man Dir bei extremem Übergewicht nichts mehr zutrauen wird. Zum einen repräsentierst Du das Unternehmen und hast eigene Mitarbeiter, zum anderen fragt man sich bei der Einstellung schon einmal wie lange es der übergewichtige Kandidat überhaupt bringen wird ( bevor er erkrankt oder einen Schlaganfall bekommt, so die Befürchtung ).

Letztlich spielt auch die Branche eine Rolle. Im öffentlichen Dienst gibt es zwar Regelungen dazu, aber da kommt man eher rein wie bei einer Kosmetikfirma. Es kommt immer auf den Einzelfall an, wo Du stehst und was Du vorhast. Ich kenne aus eigener Erfahrung beide Seiten der selben Medaille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich! Wie würdest du als Arbeitgeber entscheiden, wenn du 2 Arbeitskräfte zur Auswahl hättest: 1 normalgewichtig, 1übergewichtig mit dem Risiko, dass die Arbeitsleistung darunter leidet und diese Person krankheitsanfälliger als die 1. Person sein könnte; außerdem besteht die Gefahr, dass die 2. Person noch dicker wird, und daher Diabetes und andere Krankheiten die Effizienz negativ beeinflussen, und somit auch die Kostenkalkulation. Weiter muss der Arbeitgeber voraussichtlich mit krankheitsbedingten Arbeitsausfällen rechnen, wenn die Dickleibigkeit zunimmt. Wer macht dann für sie die Arbeit, insbesondere bei kleinen Unternehmen? Das Gleichbehandlungsgesetz ist ein Papiertiger. Der oder die MitarbeiterIn muss selbst die Voraussetzungen dafür schaffen, dass sie "gleichbehandelt" wird, sonst bringt sie sich selbst um die Chance auf Gleichbehandlung.

Dieses Thema sollte nüchtern betrachtet werden, so, wie der Konsument vor dem Regal steht und Preisvergleich macht, ohne darauf zu achten, ob der Preisunterschied eventuell mit unterschiedlichen Lohnkosten zusammenhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an. Um wieviel Kilos geht's denn? Ich kenne einige Menschen die mit 15 bis 25 Kilo zu viel - über dem Normalgewichtig -auch einen guten Job haben - mit Kundendienst, in Führungspositionen. ec. Der Schlüssel liegt eher im Auftreten dieser Menschen. Selbstbewusst, Gepflegt, Fachmännisch, Energisch, .... und viele haben dann noch jede Menge Humor im Gepäck. Das Gewicht alleine, wird es dann doch nicht sein. Aber es stimmt sicherlich, dass hübsche Menschen leichter einen Job finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen Berufen schon! Welcher Chef nimmt denn die Übergewichtige, wenn eine mit Top Figur und Riesen Oberweite die gleichen Qualifikation hat? Auch wenn die meisten es nicht zugeben würden! unsere Welt ist so oberflächlich geworden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lediglich bei Berufen bei denen starke körperliche Tätigkeiten notwendig sind und bei Berufen wo ein hoher Fokus aufs Erscheinungsbild gelegt wird.

Bei einem Fleischer, Lagerarbeiter oder LKW-Fahrer sollte es z.B. keine Probleme geben. Es sei denn, der Arbeitgeber ist oberflächlich. Aussehen wird aber auch gleichzeitig immer wichtiger in "unserer" Gesellschaft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Grundsätzlich ist es heute leider schon so , dass "schöne Menschen" größere Chancen auf Karriere haben , als andere. Kommt allerdings natürlich auch auf den Job an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider ja, ich war damals auch sehr adipös.

1 x in den 80er Jahren hatte ich bei einer Bewerbung mit meinem Foto mal auf dem Lebenlauf einen Kommentar "Gewicht ?"

Das fand ich schon diskrimierend.

Als Beamter wird man auch nicht eingestellt.

Andere Hungerhaken oder Alkoholiker sind aber auch nicht gesünder. Die sind eher dünn. Fallen aber eher aus als Unsereins...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ..bei einem reinen bürojob sicherlich nicht ..wenn du aber viel mit Kunden arbeiten musst dann schon 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt natürlich auf den Beruf an.
Aber beispielsweise wird man mit extremem Übergewicht nicht verbeamtet, dieses Problem haben einige Lehrer/Lehrerinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, in vielen Berufen ist das so.
Selbst im öffentlichen Dienst ist das zwischenzeitlich so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Passende Antwort von Vierjahreszeit - und gut erklärt. Bei den meisten Jobs ist das wirklich so

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde schon das das so ist, obwohl es nicht so sein soll!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja leider in den meisten Fällen schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Na klar, das Aussenbild entscheidet doch heut zu Tage mit, da wird garnicht mehr geguckt was Du kannst, nur noch was Du ausserdem noch hast und ob es sich lohnt dich einzustellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kommt auf den Job drauf an. Aber ja, auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?