verrechnung vorsteuer bei export

1 Antwort

Die Vorsteuer wird bereits beim Einkauf gezogen. Beim Verkauf wird in diesem Fall keine USt ausgewiesen, und damit auch keine abgeführt. Beide Geschäfte sind unabhängig.

D.h. beim einkauf kann ich bereits beim finanzamt die vorsteuer zurückverlangen?

0

Rechnung aus Litauen (EU-Land) vorsteuer abziehbar?

hi leute habe in Litauen für mein unternehmen sachen gekauft, kann ich in rechnung stehende steuer an das finanzamt melden? und zurück fordern hier?

oder gilt es für unternehmen nur in deutschland angefallende steuer zurückerstatten lassen?

suche außerdem für meine angelegenheiten einen Ratgeber bzw Steuerberater (gibt es da online hilfen?)

...zur Frage

bei der Vorsteuer wird ja die ust "vorgestreckt" aber wer streckt an wem ust vor?

Beispiel. Unternehmen A kauft einen Tisch zb 500€ ein. Da sind 79,83 € Mwst.

OK da ich aber Gewinn machen möchte verkaufe ich den Tisch für 600 € ich stelle also neue Ust nämlich 95,80 €. Die Differenz wäre: 15,97 €.

Wieso wäre aus der unternehmersicht 79,83 Vorsteuer und an wem strecke ich das vor. Haltet ihr euch bitte an meinem beispiel dann kapier ich es besser danke!!

...zur Frage

Wer zahlt die MwSt. bei Export in Nicht-EU-Länder?

Hallo zusammen!

Ein Kunde bestellt bei einem Unternehmen ein Produkt.

Der Kunde hält sich momentan im Nicht-EU-Ausland auf, Wohnsitz befindet sich aber in Deutschland. Somit gibt der Kunde eine deutsche Rechnungsanschrift an und eine ausländische Lieferanschrift.

Unternehmen stellt Rechnung ohne MwSt. Zahlungsart ist PayPal Plus. PayPal zieht Rechnung ein, hat aber von selbst die MwSt. raufgerechnet.

Nun verlangt der Transportdienstleister die MwSt. vom Kunden, welche er bei der Einfuhr ins Ausland ausgelegt hat.

Nun hat der Kunde doppelte MwSt. gezahlt. Wer war unberechtigt, sie zu nehmen?

Wahrscheinlich PayPal, oder?

Beste Grüße und vielen Dank!

...zur Frage

Als Unternehmen Mehrwertsteuer von PC Kauf zurück erhalten, möglich?

Frage: Unternehmen kauf PC bei Amazon für 1000€.

MwSt sind 190 €.

1.) Kann ein Unternehmen sich diese MwSt durch eine Steuererklärung o.Ä. zurückholen? **2.) Die Abschreibungsfrist für PCs sind 3 Jahre. Heißt das, dass jedes Jahr 333,33 € steuerlich geltend gemacht werden können? **Wenn Frage 1 positiv beantwortet wird, würde das doch heißen, dass man nach 3 Jahren 1000 € + 190 € steuerlich geltend gemacht hat, sprich sogar einen GEWINN erzielt hat, obwohl man etwas gekauft hat.

Danke im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Welche wichtige Ressourcen benötigt ein moderner Industriestaat?

...zur Frage

Auto Importieren kosten?

Mit wie viel € muss ich rechen wen ich z. b ein Auto aus den USA nach Österreich Importiere? Oder aus Brasilien

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?