Verrät das Anschauen von Videos im Darknet die wahre IP?

5 Antworten

Es macht keinen Unterschied, ob du die Videos herunterlädst und offline schaust oder sie online schaust. In beiden Fällen musst du irgendwie physisch mit dem Server kommunizieren, um an die Daten zu kommen.

Ich empfehle auch folgende Videos - zwar schon etwas älter aber vom Grundprinzip her auf die heutige Zeit und andere Netzwerke anwendbar:

https://www.youtube.com/watch?v=bYUzBfOQEbc

https://www.youtube.com/watch?v=WpbH0yj7cgk

Btw: Der Nachteil von Offline-Schauen: Du hast die Daten auf der Festplatte. Solltest du die wieder löschen wollen, bräuchtest du einen speziellen Cleaner, denn eine einfach gelöschte Datei kann man auch einfach wiederherstellen, weil sie physisch noch da ist und bei dem Löschen nur aus dem Index entfernt wird.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Informatik-Studium an einer großen Deutschen Universität

Warum braucht man Tor um Videos zu schauen?
Für Filme die im eigenen Land aufgrund, von zum Beispiel in Deutschland, GEMA Richtlinien nicht gezeigt werden reicht ein VPN. Wenn Du irgendso ein K.....derf...er bist, dasnn brauchst Du Tor um deine S....figur zu verschleiern.
Dann kannst Du in Deinen Kreisen fragen wie das geht, alsom was zum Teufel fragst Du hier?

Ich würde diese *hust* Videos *hust* nicht unbedingt auf der Festplatte speichern...

Unsinn. Bei Tor kannst so oder so aufliegen - oder auch nicht, wenn du dich richtig verhälst.

Nur frag ich mich welche Videos du dir ansiehst? Eigentlich ist jedes Video auch im Clearnet verfügbar. Ausgenommen man ist ein kranker perversling.

Eraser brnutzen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe erfahrung selber davon

Was möchtest Du wissen?