Verpflichtung als Trauzeuge

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bereits 1998 wurde die Pflicht zum Aufgebot abgeschafft. Bis dahin musste eine kommende Eheschließung rechtzeitig öffentlich gemacht werden und Trauzeugen mussten bezeugen, dass beeide Ehepartner noch nicht anderweitig verheiratet waren.

Durch die elektronische Erfassung des Personenstandregisters fällt dies alles weg. Der Trauzeuge bezeugt somit bloß noch, dass er da gewesen ist.

In der evangelischen Kirche ist ebenfalls kein Trauzeuge nötig, da hier ohnehin nur eine Trauung vorgenommen wird, wenn standesamtlich bereits alles unter Dach und Fach ist.

Nein du hast keine Verpflichtungen du musst nur per Unterschrift bezeugen dass die Eheschließung rechtest ist. Vergesse deinen Ausweis nicht denn ohne geht es nicht.

Was möchtest Du wissen?